Werder: Bittencourt macht sich keine Gedanken über Vertrag

Werder Bremens Leonardo Bittencourt macht sich derzeit keine Gedanken über seine sportliche Zukunft. „In der jetzigen Zeit ist mein Vertrag nicht so wichtig. In dieser Zeit zählt, das Virus einzudämmen und Risikopatienten zu schützen. Alles andere ist Zukunftsmusik“, sagte der Offensivspieler, den der norddeutsche Fußball-Bundesligist von 1899 Hoffenheim ausgeliehen hat.

Werder hat eine Kaufverpflichtung bei Klassenerhalt

Für den Fall, dass Werder in der Liga bleibt, besteht für die Hanseaten eine Kaufverpflichtung über sieben Millionen Euro. Viel Geld für die Bremer, vor allem da niemand weiß, wie sich die Coronakrise wirtschaftlich auf den Fußball auswirken wird. (lni)


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.

Zum Artikel

Erstellt:
30. März 2020, 14:01 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 09sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Icon Autor kontaktieren Autor kontaktieren

Icon schließen