Wieder 15 neue Corona-Fälle im Kreis Cuxhaven

Allein zehn Fälle traten in einer Alten- und Pflegeeinrichtung in der Stadt Geestland auf. Bei acht Bewohnern und zwei Mitarbeitern ist der Test positiv ausgefallen.

Zehn neue Fälle in einem Altersheim

Die Situation in der Alten- und Pflegeeinrichtung in der Stadt Geestland hat sich verschlechtert. Zehn weitere Personen wurden jetzt positiv auf das Corona-Virus getestet, informierte Landrat Kai-Uwe Bielefeld am Donnerstag. Darunter sind acht Bewohner sowie zwei Mitarbeiter.

Infizierte sind in Quarantäne

Alle Betroffenen befinden sich in Quarantäne und werden durch das Gesundheitsamt nach den Kriterien des Robert-Koch-Instituts behandelt. „Wir wünschen uns, durch diese Maßnahmen gemeinsam eine weitere Ausbreitung in dieser sehr gut geführten Einrichtung eindämmen zu können“, sagt Landrat Bielefeld. Mit den 15 neu Infizierten liegt der Kreis Cuxhaven bei insgesamt 158 bestätigten Fälle.

Weitere Daten

  • Anzahl der wieder Gesunden: 83 Personen (keine Veränderung zum Vortag)
  • Anzahl der Todesfälle: 8 Personen (keine Veränderung zum Vortag)
  • Anzahl der noch Erkrankten: 67 Personen (+15 im Vergleich zum Vortag)
  • Anzahl der stationär Behandelten: 15 Personen (+4 im Vergleich zum Vortag)
  • Davon intensiv-medizinisch Behandelte: 1 Person (keine Veränderung zum Vortag)

Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren