Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Das Areal an der Strandstraße in Wremen: Hier sollen in der Mehrzahl Mehrparteienhäuser entstehen.

Das Areal an der Strandstraße in Wremen: Hier sollen in der Mehrzahl Mehrparteienhäuser entstehen.

Foto: Heike Leuschner

Heute

Wremen sucht dringend nach Baugrundstücken

Icon Merkliste
Icon Facebook Icon Twitter Icon Mail

Wremens Lage ist optimal für Häuslebauer. Im Süden ist es nicht weit nach Bremerhaven. Außerdem ist die Infrastruktur für junge Familien mit Krippe, Kindergarten und Grundschule komfortabel. „In den zurückliegenden fünf Jahren hätten wir bestimmt ein Neubaugebiet mit 40, 50 Grundstücken vollbekommen können“, glaubt Ortsbürgermeister Hanke Pakusch (CDU). Doch bislang musste er die Nachfragen immer wieder verneinen. Jetzt hat der Ortsrat die Gemeinde Wurster Nordseeküste gebeten, bei der Suche nach einem Baugebiet neue Wege zu gehen.

Kreis-Icon-Nordstern
Seit Gründung der Gemeinde Wurster Nordseeküste vor fünf Jahren versucht der Ortsrat gemeinsam mit der Gemeindeverwaltung, ein Neubaugebiet auszuweisen. Mit überschaubarem Erfolg: „Bisher sind Bemühungen um ein neues Baugebiet gescheitert. Die Eigentümer der Flächen, die im Flächennutzungsplan als Bauerwartungsland vorgesehen sind, sind entweder nicht bereit, Land zu verkaufen oder fordern Preise, die Investoren nicht bereit sind zu zahlen“, erläutert der Ortsbürgermeister.

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse finden Sie unter diesem Datenschutzhinweis.
Testmonat
0,99€
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
Beta Kontakt nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren