Wulsdorf: Polizei überrascht drei Männer beim Drogenkonsum

Drei Männer im Alter von 25 beziehungsweise 26 Jahren haben sich am Mittwochabend offenbar den falschen Ort ausgesucht, um Marihuana zu konsumieren - das berichtet die Bremerhavener Polizei. Das Trio saß nämlich in einem Lokal in der Ringstraße in Wulsdorf, das von den Beamten kontrolliert wurde. Die Überprüfung fand im Zusammenhang mit den Coronavirus-Verbotsregelungen statt.

Polizei überrascht die jungen Männer beim Marihuana-Konsum

Die Beamten sahen, dass im Lokal Licht angeschaltet war. Sie gingen ins Gebäude und überraschten die drei jungen Männer. Die konsumierten gerade Marihuana. In einem Rucksack hatten die Männer nach Angaben der Polizei noch einen weiteren Beutel mit der Droge dabei. Der „Stoff“ wurde sichergestellt. Jetzt muss sich das Trio nicht nur wegen Drogenbesitzes verantworten, sondern auch wegen Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.

Zum Artikel

Erstellt:
26. März 2020, 10:40 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 13sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren