Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Wulsbüttel

Am Sonntag um 12.57 Uhr kam es im Kreuzungsbereich Bundesstraße (L135) und Wulsbütteler Straße (K 48) zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt drei PKW und zwei Verletzten.

Auto übersehen

Der 42-jährige Führer eines Mitsubishi wollte auf seiner Fahrt auf der Wulsbütteler Straße die L 135 queren und übersah hierbei den dort in Richtung Bremerhaven fahrenden Mazda eines 48-jährigen aus Hagen im Bremischen.

Gegen Auto geschleudert

Es kam zu einer heftigen Kollision, in dessen Verlauf der Mazda gegen einen am Kreuzungsbereich verkehrsbedingt wartenden BMW geschleudert worden ist.

Der Sachschaden

Die Fahrer des Mitsubishi und des Mazda werden durch den Zusammenstoß leicht verletzt und durch Rettungswagen in eine Klinik verbracht. Nach erster, polizeilicher Schätzung entsteht ein Sachschaden von ca. 8.000 Euro.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.

Zum Artikel

Erstellt:
4. Mai 2020, 07:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 17sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen

nach Oben