Die 1980er-Ausstellung

Vom 29. Juni bis 24. November zeigt das Historische Museum Bremerhaven die Sonderausstellung "Die 1980er Jahre: Krisen, Protest und Punk".

/
Museumsdirektorin Anja Benscheidt beim ersten Rundgang durch die Ausstellung.
Museumsdirektorin Anja Benscheidt beim ersten Rundgang durch die Ausstellung.

© Arnd Hartmann

Rückblick zu Bremerhavens Narbe und dem Werftensterben in den 80er-Jahren.
Rückblick zu Bremerhavens Narbe und dem Werftensterben in den 80er-Jahren.

© Arnd Hartmann

Die Museumsdirektorin zeigt auf eine Aufnahme aus 1981 mit dem damaligen Museums...
Die Museumsdirektorin zeigt auf eine Aufnahme aus 1981 mit dem damaligen Museumshafen.

© Arnd Hartmann

Das Gespensterhaus in Lehe fotografierte Johannes Fleck 1980, es zeigt den begin...
Das Gespensterhaus in Lehe fotografierte Johannes Fleck 1980, es zeigt den beginnenden Niedergang vom Stadtteil Lehe.

© Arnd Hartmann

Protestkundgebung "Hafenblockade gegen Nuklearraketen" um 1983.
Protestkundgebung "Hafenblockade gegen Nuklearraketen" um 1983.

© Arnd Hartmann

Blick auf Bilder der einstigen Straßenbahnen in Bremerhaven um 1982.
Blick auf Bilder der einstigen Straßenbahnen in Bremerhaven um 1982.

© Arnd Hartmann

Bilder von der ersten Sail 1986 und der Eröffnung mit dem damaligen Bundespräsid...
Bilder von der ersten Sail 1986 und der Eröffnung mit dem damaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker.

© Arnd Hartmann

Exponate wie Walkman, Jugendzeitschriften, Star-Wars-Sammelfiguren.
Exponate wie Walkman, Jugendzeitschriften, Star-Wars-Sammelfiguren.

© Arnd Hartmann

Computer hielten in den 1980er-Jahren den Einzug in den Geschäftsalltag der Brem...
Computer hielten in den 1980er-Jahren den Einzug in den Geschäftsalltag der Bremerhavener.

© Arnd Hartmann

Medien aus den 1980ern, die ersten Computer für den Konsumermarkt.
Medien aus den 1980ern, die ersten Computer für den Konsumermarkt.

© Arnd Hartmann

Blick durch die Ausstellung mit Fotogfrafien und Exponaten aus der Zeit.
Blick durch die Ausstellung mit Fotogfrafien und Exponaten aus der Zeit.

© Arnd Hartmann

nach Oben