Eine «Old English Bulldog» steht im Tierheim Ludwigshafen hinter dem Gitter ihres Käfigs.

Weil sie im Umgang mit ihnen überfordert sind, weil sie sich nicht ausreichend um sie kümmern wollen oder können oder weil sie zu teuer geworden sind, geben derzeit viele Halter ihre Hunde ab oder setzen sie aus. Viele Tierheime haben einen Aufnahmestopp verhängt.

Foto: picture alliance/dpa

Weil sie im Umgang mit ihnen überfordert sind, weil sie sich nicht ausreichend um sie kümmern wollen oder können oder weil sie zu teuer geworden sind, geben derzeit viele Halter ihre Hunde ab oder setzen sie aus. Viele Tierheime haben einen Aufnahmestopp verhängt.

Erleben

Die „Corona-Hunde“ sind längst da

Heidi Seekamp hatte es befürchtet. Dieser Tage sieht sie ihre dunklen Ahnungen in Erfüllung gehen: Die „Corona-Hunde“ kommen. Viele Tierheime haben einen Aufnahmestopp für Hunde verhängt. So das Heim in Verden, dessen Leiterin Seekamp ist. „Seit zwei Monaten explodieren die Zahlen“, sagt sie und prophezeit, die Welle werde sobald nicht auslaufen. Das deckt sich mit dem, was die Leiterin des Tiergnadenhofs in Sandbostel erlebt. „Ich könnte jeden Tag zehn Hunde aufnahmen“, klagt Christine Josten.

Kreis-Icon-Nordstern
„Drum prüfe, wer sich ewig bindet.“ Das riet Friedrich Schiller seinem Publikum vor 250 Jahren. Er wusste: „Der Wahn ist kurz, die Reu’ ist lang.“ Dem weisen Rat des Dichters sind viele Bundesbürger nicht gefolgt. Das zeigt sich in diesen Wochen. Sie trennen sich von dem, wonach sie sich im ersten Lockdown gesehnt hatten – den „Corona-Tieren“. Der Wahn, um bei Schiller zu bleiben, währte keine zwei Jahre. Und ob die ehemaligen Tierhalter Reue empfinden, darf in Zweifel gezogen werden.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben