Die Anwohner in Beverstedt fürchten sich vor einem erhöhten Verkehrsaufkommen durch Baufahrzeuge.

Die Anwohner in Beverstedt fürchten sich vor einem erhöhten Verkehrsaufkommen durch Baufahrzeuge.

Foto: picture alliance / Sebastian Kah

Die Anwohner in Beverstedt fürchten sich vor einem erhöhten Verkehrsaufkommen durch Baufahrzeuge.

Heute

Anwohner protestieren gegen Baugebiet

Die Nachfrage nach Bauland ist ungebrochen. Die Bauwilligen rennen den Gemeinden die Türen ein. Nicht nur in Stadtnähe. In Beverstedt haben die Kommunalpolitiker deshalb im vergangenen Jahr beschlossen, im Süden des Fleckens ein neues Baugebiet mit 36 Grundstücken auf den Weg zu bringen. Doch nun gibt es Widerstand. Von den Anwohnern, die in unmittelbarer Nachbarschaft wohnen.

Kreis-Icon-Nordstern
Kai Ungelenk und Anette Bödecker, die seit sechs Jahren an der Beverstedter Mühlenstraße im Süden des 4500-Einwohner-Ortes wohnen, sind erbost: „Da entstehen mindestens 50 neue Wohneinheiten. Wenn dort jeder zwei Autos hat, wie es ja heutzutage die Regel ist, plus den ganzen Lieferverkehr, dann haben wir hier mindestens 500 Verkehrsbewegungen am Tag mehr. Und die fahren alle durch unsere Straße.“ Ihren Nachbarn Dietrich Nestler bewegt noch ganz was anderes. Der Baugrund dort in der Lune-Niederung sei viel zu schlecht, ist der frühere Berliner überzeugt, die Gemeinde müsse erst einmal den Boden genau untersuchen lassen, bevor sie dort Bauland ausweise.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben