Eine Yacht der Lloyd Werft

Mit der Ablieferung der „Solaris“ hat die Lloyd Werft gezeigt, dass sie Mega-Yachten bauen kann. Das hat offensichtlich das Interesse eines Unternehmens aus den Vereinigten Arabischen Emiraten geweckt.

Foto: Scheer

Mit der Ablieferung der „Solaris“ hat die Lloyd Werft gezeigt, dass sie Mega-Yachten bauen kann. Das hat offensichtlich das Interesse eines Unternehmens aus den Vereinigten Arabischen Emiraten geweckt.

Heute

Araber sorgen für Hoffnung auf der Lloyd Werft

Die Hoffnungsträger für die Lloyd Werft sitzen in Arabien: Ein Unternehmen aus den Vereinigten Arabischen Emiraten prüft einen Einstieg bei dem Bremerhavener Schiffbaubetrieb. Gelingt das Geschäft, kommen die Araber mit eigenen Mega-Yacht-Aufträgen. In dieser Woche erreichte Werft-Chef Carsten Haake die unterschriebene Absichtserklärung. Der Einstieg wäre für die Werft, der die Abwicklung droht, eine echte Perspektive.

Kreis-Icon-Nordstern
Es ist ein erster Schritt zur Rettung der Lloyd Werft. Aber es müssen weitere folgen. „Wir sind dankbar, diese Etappe genommen zu haben. Wir haben mit dem Letter of Intent ein schriftliches Bekenntnis“, sagt Haake. Die Botschaft soll ein Impuls für die Belegschaft sei. Er will aber auch nicht zu früh hohe Erwartungen schüren: „Wir sind grundsätzlich optimistisch, dürfen jetzt aber auch nicht zu euphorisch werden.“ Erst wenn tatsächlich mit einem Vertrag die Beteiligung des Unternehmens besiegelt ist, gibt es die realistische Fortführungsperspektive. Aber die Beschäftigten müssen nicht lange im Ungewissen leben. Es sei klar vereinbart worden, dass im Laufe des Januars die Einstiegsfrage endgültig geklärt wird.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben