Ein Brot in einem Backofen.

Die großen Backöfen werden in der Stadtbäckerei Engelbrecht mit Gas betrieben. Um die dramatisch gestiegenen Energie- und Rohstoffkosten abzufedern, kommt es auch bei Brot und Brötchen zu leichten Preiserhöhungen.

Foto: Engelbrecht

Die großen Backöfen werden in der Stadtbäckerei Engelbrecht mit Gas betrieben. Um die dramatisch gestiegenen Energie- und Rohstoffkosten abzufedern, kommt es auch bei Brot und Brötchen zu leichten Preiserhöhungen.

Heute

Bäcker in Sorge: Wehe, wenn das Gas wegbleibt

Steigende Energiekosten sorgen nicht nur in Privathaushalten für schlechte Laune. Besonders hart trifft es Großverbraucher in der Wirtschaft. Für Unternehmen wie Bäckereien stellen steigende Energiepreise Kosten dar, die auf die Preise der produzierten Waren aufgeschlagen werden müssen. Vielleicht wollten deshalb einige der angefragten Firmen aus der Lebensmitttelbranche im Moment nicht mitteilen, wie sie mit der Situation umgehen. Stadtbäckerei-Chef Gerd Engelbrecht gibt zu, der Gedanke, dass Russland den Gashahn abdrehen könnte, bereite ihm Angst: „Jetzt wird es richtig ernst.“

Kreis-Icon-Nordstern
„Ich hatte gerade ein Telefonat mit meinem Energieberater“, erzählt Engelbrecht, „die Netzbetreiber lassen gerade prüfen, welche Kunden im Falle eines Falles vom Netz genommen werden können.“ Dazu würden Bäckereien nicht zählen. „Wir sind Lebensmittel-Grundversorger.“ Der Anruf hat Engelbrecht aber aufgeschreckt. Die großen Backöfen werden mit Gas betrieben. Dass es einen Notfallplan Gas für die Bundesrepublik gibt, „hatte ich bisher gar nicht gewusst.“ Der Plan - für den jüngst die Vorwarnstufe ausgelöst worden ist - regele die Verteilung von Gas. Denn bestimmte Verbrauchergruppen sind besonders „geschützt“, sollen möglichst bis zuletzt mit Gas versorgt werden.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben