Betriebsversammlung auf der Lloyd Werft

Betriebsversammlung auf der Lloyd Werft: Die Belegschaft ist enttäuscht, dass die Politik sich massiv in das Verkaufsverfahren eingemischt hatte. Viele hatten auf das Yachtbau-Programm von Al Seer Marine gesetzt.

Foto: Scheer

Betriebsversammlung auf der Lloyd Werft: Die Belegschaft ist enttäuscht, dass die Politik sich massiv in das Verkaufsverfahren eingemischt hatte. Viele hatten auf das Yachtbau-Programm von Al Seer Marine gesetzt.

Heute

Bei den Lloyd-Werkern hängt die Fahne auf halbmast

Die Fahne der Lloyd Werft war am Montagmorgen auf halbmast gesetzt, und die Stimmung bei der Betriebsversammlung am Nachmittag war schlecht. Obwohl es nach dem Verkauf an die Unternehmen Rönner und Zech weitergeht und der Insolvenzvertrag aufgehoben wird, sagen Lloyd-Werker wie Michael Preuß: „Wir sind belogen und beschissen worden.“

Kreis-Icon-Nordstern
Seit mehr als 40 Jahren arbeitet er auf der Werft. Zu Bremens Regierungschef Andeas Bovenschulte (SPD) und Oberbürgermeister Melf Grantz (SPD) hatte er vor Wochen noch gesagt: „Ich will Arbeit, keine Abfindung.“ Wie andere hatte er nun gehofft, dass das Yachtbau-Unternehmens Al Seer Marine aus Abu Dhabi zum Zuge kommt. Die hätten fünf Jahre Arbeit garantiert, bei Beibehaltung der Tarifbedingungen, sagen die Werftarbeiter. „Jetzt sind wir an eine Firma verkauft worden, die keine Tarifverträge macht“, schimpft ein Kollege auf Rönner und lässt auch an Zech kein gutes Haar. „Das ist von der Politik ganz klar gesteuert worden“, meint Preuß. Die Schuld suchen sie in erster Linie bei Oberbürgermeister Melf Grantz (SPD): „Wir bedanken uns sehr herzlich bei Melf Grantz!“, rief ein Mitarbeiter im Vorbeigehen entrüstet, ein anderer sagte: „Der sollte schleunigst zurücktreten.“ Und: „Die SPD ist keine Arbeiterpartei mehr.“

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben