Besorgt über Hamburger Pläne

Foto: Lothar Scheschonka

Heute

Besorgt über Hamburger Pläne

Weil sich die rot-grün-rote Koalition nicht zu einem klaren Bekenntnis für den Offshore-Terminal Bremerhaven durchringen wollte, springt Hamburg ein. Die dortige SPD-Fraktion will einen Offshore-Terminal nun im Hamburger Hafen umsetzen. Die Wirtschaft im Land Bremen warnt: „Offshore ist ein Zukunftsthema“, heißt es in der Handelskammer.

Kreis-Icon-Nordstern
Weil die rot-grün-rote Koalition in Bremen das Thema auf Eis gelegt habe, solle nun Hamburg in die Lücke stoßen und die Errichtung eines Offshore-Terminals im Hafen vorantreiben, hatte Joachim Seeler, Sprecher der Hamburger SPD-Bürgerschaftsfraktion, vergangene Woche klargestellt. Die Idee gebe es schon lange in Hamburg. Man habe sie aber mit Rücksicht auf die Pläne in Bremerhaven zurückgehalten. Jetzt wollen die Hamburger gezielt Unternehmen der Offshore-Branche ansprechen.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben