Birkhühner vor dem Aussterben

Foto: Jörn Perske/dpa

Heute

Birkhühner vor dem Aussterben

Birkhühner sind scheue Vögel, nur selten kann man sie bei der Balz beobachten. Die Männchen führen dann ihren Tanz im schwarz-weißen Federkleid auf. Die streng geschützten Tiere sind selten geworden. In der Heide ist eines der letzten angestammten Vorkommen - noch.

Kreis-Icon-Nordstern
Nur noch 130 Birkhühner leben in der Lüneburger Heide. Damit steht dieses wichtige Vorkommen der bundesweit selten gewordenen Vögel möglicherweise vor der Auslöschung, warnte die Landesjägerschaft in Hannover. Nach einer vorübergehenden Erholung der Bestände seien Experten zunächst davon ausgegangen, dass es gute Chancen für einen langfristigen Erhalt des Birkhuhns in der Heide gebe, sagte der Sprecher der Landesjägerschaft, Florian Rölfing. Doch nun sehe es schlecht aus.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben