Nach einer Roten Karte wegen Schiedsrichterbeleidigung sind bei den Spielern von Sparta Bremerhaven II die Sicherungen durchgebrannt.

Nach einer Roten Karte wegen Schiedsrichterbeleidigung sind bei den Spielern von Sparta Bremerhaven II die Sicherungen durchgebrannt.

Foto: imago/Becker&Bredel

Nach einer Roten Karte wegen Schiedsrichterbeleidigung sind bei den Spielern von Sparta Bremerhaven II die Sicherungen durchgebrannt.

Heute

Bremerhavener Schiedsrichter bei Amateurspiel mit Messer bedroht

Gemessen daran, in was für einen schlechten Fußball-Horrorfilm er hineingeraten ist, macht Kevin Lehmann einen gelassenen Eindruck. Der 20 Jahre alte Schiedsrichter wurde am Samstagabend bei der Kreisliga-Begegnung zwischen SFL Bremerhaven III und dem FC Sparta Bremerhaven II nicht nur von mehreren Gästespielern beleidigt und körperlich angegriffen, sondern auch mit dem Tode bedroht. „Komm raus, dann stechen wir dich ab“, so steht es in Lehmanns „Bericht zu besonderen Vorkommnissen“ an den Bremerhavener Fußball-Kreis. Trotz dieser traumatischen Gewalterfahrung will Lehmann, der selbst Amateurfußballer beim Bezirksligisten TSV Wulsdorf ist, die Pfeife nicht an den Nagel hängen: „Ich lasse mich davon nicht beeindrucken und werde weitermachen.“ Für die Sparta-Übeltäter könnte sich das Thema Fußball dagegen erledigt haben.

Kreis-Icon-Nordstern
Obwohl Lehmann bereits seit 2015 Spiele als Unparteiischer leitet und daher weiß, dass es gerade in den unteren Ligen körperlich und verbal rustikal zugehen kann, hat ihn die Eskalation beim Kreisliga-Kick in Leherheide völlig unvorbereitet getroffen. „So etwas habe ich persönlich noch nicht erlebt. Ich weiß aber von einem Kameraden, dass er bei einem Spiel angegriffen wurde und im Krankenhaus lag“, erzählt der „Nachwuchsschiedsrichter des Jahres 2017“. Der Sparta-Vorsitzende Michael Söhlke verspricht eine transparente Aufklärung des Falls und will zumindest zwei Spieler aus dem Verein werfen. Zwei andere Spieler, die ihre Unschuld beteuern, stehen auf der Kippe.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben