Sie ist in großer Sorge um ihre jüngere Schwester Valja in einem Dorf, auf das offenbar gerade geschossen wird: Larisa Müller (54) klebt am Handy, sobald sie Empfang hat.

Sie ist in großer Sorge um ihre jüngere Schwester Valja in einem Dorf, auf das offenbar gerade geschossen wird: Larisa Müller (54) klebt am Handy, sobald sie Empfang hat.

Foto: Schwan

Sie ist in großer Sorge um ihre jüngere Schwester Valja in einem Dorf, auf das offenbar gerade geschossen wird: Larisa Müller (54) klebt am Handy, sobald sie Empfang hat.

Heute

Bremerhavenerin aus der Ukraine: „Ich kann nicht zu Hause sitzen und abwarten!“

„Valja, Valja!“ Sie schreit den Namen ihrer Schwester weit bis hinter Odessa am Schwarzen Meer. Der Kontakt übers Smartphone bricht ständig ab. „Sie ist nicht geflüchtet, sie will im Dorf bleiben und die Kinder und Enkel dort schützen, so gut sie es kann.“

Kreis-Icon-Nordstern
Es ist so gefährlich dort, nicht weit von der Krim. Da sind überall die russischen Truppen.“ Larisa Müllers Stimme bricht vor Tränen. „Wir haben immer nur Zeitfenster, wo Empfang im Dorf ist“, erzählt die Krankenpflegerin, die vor 21 Jahren aus der Ukraine nach Bremerhaven gekommen ist und an einer Klinik in der Kardiologie arbeitet. Und die jetzt zu Hause, sagt sie, „wahnsinnig wird, ich kann nicht hier arbeiten und auf dem Sofa sitzen und abwarten, was passiert“, sagt die 54-Jährige. „Ich muss etwas tun, helfen. Ich will dahin, so nah ran wie möglich. Aber ich werde meine Schwester Valja nicht sehen, es ist zu weit, ich habe solche Angst um sie.“ Valja ist 42, sagt sie, allein mit der Tochter und deren beiden Kleinkindern.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben