Coronabedingt fand im Herbst 2019 die letzte Deichschau als Präsenzveranstaltung statt. Am Donnerstag war wieder ein großer Pulk Schauleute am Deich unterwegs. Das Foto zeigt den Lagerplatz für Treibsel.

Coronabedingt fand im Herbst 2019 die letzte Deichschau als Präsenzveranstaltung statt. Am Donnerstag war wieder ein großer Pulk Schauleute am Deich unterwegs. Das Foto zeigt den Lagerplatz für Treibsel.

Foto: Lothar Scheschonka

Coronabedingt fand im Herbst 2019 die letzte Deichschau als Präsenzveranstaltung statt. Am Donnerstag war wieder ein großer Pulk Schauleute am Deich unterwegs. Das Foto zeigt den Lagerplatz für Treibsel.

Heute

Bremerhavens Deich ist sicher

Es gibt zwar ein paar kleinere Mängel, aber insgesamt sind die Deiche in Bremerhaven und die Hochwasserschutzanlagen im Hafen in gutem Zustand. Das ist das Ergebnis der Frühjahrs-Deichschau. Ein dickes Lob gab es für Bremenports von „Deichgraf“ Andreas Krause von der Wasserbauabteilung bei der Umweltsenatorin. Die Hafengesellschaft – sie ist zuständig für die Unterhaltung der Anlagen – habe wieder einen guten Job gemacht, unterstrich er. Rund 1,1 Millionen Euro kostet der Deichunterhalt jährlich.

Kreis-Icon-Nordstern
26 Vertreter der unterschiedlichsten Behörden und Verbände – auch aus dem Landkreis – schritten am Donnerstag gemeinsam die Deichlinie zwischen Luneplate und Weddewarden ab. Einzige Schwachstellen entlang der rund 22 Kilometer langen Strecke sind die Geestemündung – dort fehlt immer noch das neue Sturmflutsperrwerk – und ein Teilstück des Seedeichs im Süden der Stadt, das für den Bau des Offshore-Terminals vorgesehen war und bisher nicht verstärkt wurde. Die Arbeiten am Mittelabschnitt sollen laut Krause aber noch in diesem Jahr beginnen.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben