Die „Seute Deern“ ist Geschichte, der Abwrackplatz wieder unter Wasser. Aber mit der „Najade“ als Ersatzbau kann es nun weitergehen. Die Nachricht stieß allerdings nur auf verhaltenes Echo. Erst auf Nachfrage äußerte sich die Politik.

Die „Seute Deern“ ist Geschichte, der Abwrackplatz wieder unter Wasser. Aber mit der „Najade“ als Ersatzbau kann es nun weitergehen. Die Nachricht stieß allerdings nur auf verhaltenes Echo. Erst auf Nachfrage äußerte sich die Politik.

Foto: Rabbel

Die „Seute Deern“ ist Geschichte, der Abwrackplatz wieder unter Wasser. Aber mit der „Najade“ als Ersatzbau kann es nun weitergehen. Die Nachricht stieß allerdings nur auf verhaltenes Echo. Erst auf Nachfrage äußerte sich die Politik.

Heute

Bundesrechnungshof kann das „Najade“-Projekt nicht stoppen

Dem Bundesrechnungshof ist es nicht gelungen, die „Najade“ als Ersatzbau für die „Seute Deern“ zu stoppen. Das Projekt wird fortgesetzt. Wer jetzt von den politischen Verantwortlichen ein beherztes „Prima. Packen wir’s an“ erwartet hatte, lag daneben. Es gab kaum Reaktionen, erst auf Nachfrage folgten die ersten Stellungnahmen.

Kreis-Icon-Nordstern
Vielleicht lag das an den Osterferien. Womöglich aber auch daran, dass die „Najade“ bislang eben nicht die Herzen aller Bremerhavener erobern konnte. Ein Nachbau halt, ist öfter zu hören, kein Original wie die „Seute Deern“, von der man sich gerade schmerzhaft verabschiedet hat. Und dann ist da ja auch noch das unverhoffte Geschenk mit Wahrzeichen-Potenzial: die „Schulschiff Deutschland“.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben