Autos auf der Columbusstraße

Ein Verkehrsentwicklungsplan ist kein Allheilmittel. Besonders, wenn es schnell gehen soll, empfiehlt Gunnar Polzin vom Verkehrsressort den Feldversuch: Einfach mal mit ein paar Baken auf der Columbusstraße einige Spuren absperren und dann schauen, ob die Welt untergeht.

Foto: Lothar Scheschonka

Ein Verkehrsentwicklungsplan ist kein Allheilmittel. Besonders, wenn es schnell gehen soll, empfiehlt Gunnar Polzin vom Verkehrsressort den Feldversuch: Einfach mal mit ein paar Baken auf der Columbusstraße einige Spuren absperren und dann schauen, ob die Welt untergeht.

Heute

Columbusstraße in Bremerhaven: Feldversuch mit Baken könnte schon im März starten

Verkehrs-Feldversuche könnten schneller Schule machen als gedacht: Nachdem man mit einem einjährigen Test eines Radstreifens auf der Kennedybrücke gute Erfahrungen gemacht hat, kann sich SPD-Fraktionschef Sönke Allers vorstellen, auch einen möglichen Teilrückbau der Columbusstraße mit provisorischen Sperrungen ein Jahr lang simulieren zu lassen. Das „Bakenexperiment“ könnte schon im März starten.

Kreis-Icon-Nordstern
Vor seinem Auge hat sich SPD-Fraktionschef Sönke Allers schon überlegt, wie einige Fahrstreifen der Columbusstraße durch Verkehrsbaken gesperrt werden könnten. Warnbaken sind diese leicht versetzbaren, rot-weißen Pfosten, auf denen meist eine gelbe Lampe blinkt. „Da kann ja nun wirklich keiner etwas gegen haben“, findet Allers. Denn die Baken ließen sich zur Not leicht entfernen.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben