Große Einigkeit gab es bei den Personalentscheidungen auf der ersten Sitzung des neuen Kreistags. Foto Hansen

Große Einigkeit gab es bei den Personalentscheidungen auf der ersten Sitzung des neuen Kreistags. Foto Hansen

Foto: Hansen

Große Einigkeit gab es bei den Personalentscheidungen auf der ersten Sitzung des neuen Kreistags. Foto Hansen

Heute

Cuxhavener Kreistag nimmt seine Arbeit auf

Der neue Cuxhavener Kreistag hat seine Arbeit aufgenommen. In dem „Kommunalparlament“ - in der letzten Wahlperiode von einer Riesen-Koalition aus CDU/SPD/Grünen/FDP regiert - stehen sich nun mit SPD/Grünen (26 Sitze) und CDU/FDP (24 Sitze) zwei nahezu gleich starke Lager gegenüber. Allerdings hat keins von beiden die Mehrheit im 59köpfigen Kreistag. Die ersten Personalentscheidungen fielen einmütig: Zum Vorsitzenden wurde Jörg-Andreas Sagemühl (CDU) gewählt, den Landrat vertreten in den nächsten fünf Jahren Gunnar Böltes (SPD), Sabine van Gemmeren (Grüne) und Richard Schütt (CDU).

Kreis-Icon-Nordstern
Henry Kowalewski (SPD), mit 73 Jahren das älteste Kreistagsmitglied, hatte die Sitzung eröffnet und mit Wolf-Dieter Lutz und Reinhard Meiners zwei Urgesteine des Kreistags als Zuhörer auf der Tribühne begrüßt. Der Midlumer nutzte seinen Auftritt, um den gestandenen wie den neuen Kreistagsmitgliedern einen Auftrag für die nächste Wahlperiode an die Hand zu geben. „Die Klima-Krise fordert schnelle und nachhaltige Antworten. Da sind wir jetzt in der Pflicht zu handeln, gerade als Küstenkreis. Wenn uns erst das Wasser bis zum Hals steht, ist es zu spät“, warnte er. Kowalewski warf aber auch einen Blick zurück: Der letzte Kreistag, so der SPD-Mann, habe mit der Rekommunalisierung des Krankenhauses Otterndorf und der Schaffung des Medizinischen Versorgungszentrums in Nordholz „gesundheitspolitische Meilensteine“ gesetzt und zugleich mit der Sanierung der Schulen „eine beispiellose Bildungsoffensive“ im Cuxland gestartet.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben