Anwohner beobachten Felix regelmäßig in der Schafherde. Normalerweise meiden Rehe von Schafen beweidete Flächen - warum das bei Felix anders ist, kann Jagdpächter Hans-Gerd Dörrie sich nicht erklären.

Anwohner beobachten Felix regelmäßig in der Schafherde. Normalerweise meiden Rehe von Schafen beweidete Flächen - warum das bei Felix anders ist, kann Jagdpächter Hans-Gerd Dörrie sich nicht erklären.

Foto: Privat

Heute

Das Reh, das glaubt,
ein Schaf zu sein

Berühmt war das Butjenter Deichreh schon, bevor die Gerüchte über einen geplanten Abschuss die Runde machten und eine Unterschriften-Aktion zu seinem Schutz gestartet wurde. Jetzt stellen auch die betroffenen Jagdpächter klar: Felix war nie in Gefahr. Sie sind selbst fasziniert von der Lebensweise des Tieres: Felix‘ frei gewählte Wohngemeinschaft mit den Schafen ist außergewöhnlich für einen wild aufgewachsenen Rehbock.


Kreis-Icon-Nordstern
Jagdpächter Hans-Gerd Dörrie.

Jagdpächter Hans-Gerd Dörrie.

Foto: Ove Bornholt

Die Wiesen und der Deich hinter dem Ferienzentrum in Burhave in Richtung Waddens sind das Revier von Rehbock Felix. Er lebt hier nicht allein, sondern ist meistens in einer Herde Schafe anzutreffen. Mit denen weidet er, als wäre es die normalste Sache der Welt. „Wahrscheinlich denkt er, er wäre selbst ein Schaf“, sagt Jagdpächter André Arens aus Burhave lachend am Telefon. Er ist für das Revier zwischen Burhaversiel und Tettens zuständig. Jeden Morgen beobachtet er auf dem Weg zur Arbeit den Bock und seine ungewöhnliche Begleitung.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben