Sogenannte Stolpersteine erinnern in Beverstedt an die jüdischen Mitbürger, die teilweise von den Nazis ermordet wurden. Ehrenamtliche kümmern sich regelmäßig um die Pflege der Steine.

Sogenannte Stolpersteine erinnern in Beverstedt an die jüdischen Mitbürger, die teilweise von den Nazis ermordet wurden. Ehrenamtliche kümmern sich regelmäßig um die Pflege der Steine.

Foto: Mark Schröder

Sogenannte Stolpersteine erinnern in Beverstedt an die jüdischen Mitbürger, die teilweise von den Nazis ermordet wurden. Ehrenamtliche kümmern sich regelmäßig um die Pflege der Steine.

Heute

Der Tag, an dem die Juden aus Beverstedt verschleppt wurden

Sie hießen Siegmund, Emma und Grete, Hans-Leo, Arnold und Rosa. Sechs Menschen, deren Familien seit mehr als 100 Jahren in Beverstedt lebten. Als angesehene Leute, Nachbarn, Freunde und Vereinskameraden. Bis zum 17. November 1941. Vor genau 80 Jahren wurden die Mitglieder der Familie Brumsack von den Nationalsozialisten aus ihrem Heimatort verschleppt. Weil sie Juden waren. Niemand von ihnen sollte je zurückkehren.

Kreis-Icon-Nordstern
Martin Bensen wird nicht müde, die Geschichte der sechs deportierten Beverstedter Juden zu erzählen. Ihr Schicksal lässt den ehemaligen Bürgermeister seit gut 20 Jahren nicht mehr los. Damals, so erzählt der 81-Jährige, sei er bei Julius Brumsack in der Beverstedter Meyerhofstraße zu Besuch gewesen. Brumsack war 1939 als 24-Jähriger dem Vernichtungsfeldzug der Nazis entronnen, weil er eine Einreiseerlaubnis nach Großbritannien ergattern konnte. Nach dem Krieg kehrte er zurück in seinen Heimatort, zog mit seiner Frau in sein früheres Elternhaus, gründete eine Familie und eröffnete ein Textilgeschäft.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben