Ein Arbeiter erhöht die Sektorensperre an der Bernauer Straße in Berlin im August 1961. Fast Abend für Abend war es an diesem und anderen Mauerabschnitten zu Zwischenfällen gekommen.

Ein Arbeiter erhöht die Sektorensperre an der Bernauer Straße in Berlin im August 1961. Fast Abend für Abend war es an diesem und anderen Mauerabschnitten zu Zwischenfällen gekommen.

Foto: dpa

Ein Arbeiter erhöht die Sektorensperre an der Bernauer Straße in Berlin im August 1961. Fast Abend für Abend war es an diesem und anderen Mauerabschnitten zu Zwischenfällen gekommen.

Heute

Der Wert der Freiheit: DDR-Flüchtlinge und ihre Helfer erinnern sich

Unauffällig, wie ein rüstiges Rentnerpaar, bei Torte und Kaffee, sitzen Ute Henkel und Burkhart Veigel, in einem schlichten Berliner Bäckerei-Café mit Selbstbedienung. Henkel, die in der Nähe wohnt und wegen ihrer Knieschmerzen im Moment lieber nicht so weit läuft, kommt gerne hierher. Die lebensfrohe 79-Jährige und den 83-Jährigen mit den buschigen Augenbrauen verbindet eine ungewöhnliche Geschichte. Eine Geschichte von Liebe, Flucht, Mut und Verrat.

Kreis-Icon-Nordstern
Ute Henkel, die damals noch Hallbauer hieß, war 1967 die letzte DDR-Bürgerin, die unbeschadet im Armaturenbrett eines Cadillacs, den Veigel zum Fluchtauto hatte umbauen lassen, in die Freiheit gelangte. Bei der nächsten Tour wurden Fahrer, Zubringer und eine Frau, die aus der DDR fliehen wollte, in der Tschechoslowakei geschnappt. Veigel versucht Jahrzehnte später, den Wagen ausfindig zu machen - ohne Erfolg.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben