Taliban mit Gewehren auf einem Fahrzeug.

Schwer bewaffnete Taliban-Kämpfer patrouillieren nach ihrer Machtübernahme in der afghanischen Hauptstadt Kabul.

Foto: dpa

Schwer bewaffnete Taliban-Kämpfer patrouillieren nach ihrer Machtübernahme in der afghanischen Hauptstadt Kabul.

Heute

Die Hauptleidtragenden: Frauen und Mädchen

Wie geht es weiter in Afghanistan nach der Machtergreifung der Taliban und dem bevorstehenden Abzug aller ausländischen Truppen aus dem Land am Hindukusch? Eine Frage, die die ganze Welt derzeit bewegt und wohl noch lange bewegen wird. Die mutmaßlichen Folgen für die Zivilbevölkerung und insbesondere für die Frauen könnten, was Demokratie und Menschenrechte angeht, schwerwiegender kaum sein. Unser NORD|ERLESEN-Redakteur Joachim Schnepel befragte die renommierte Politikwissenschaftlerin und ausgewiesene Nahost-Expertin Dr. Bente Scheller, eine gebürtige Zevenerin, die heute mit ihrer Familie in Berlin lebt und hier für die grüne Heinrich-Böll-Stiftung arbeitet, zu ihrer Einschätzung der Lage.

Kreis-Icon-Nordstern
Frau Dr. Scheller, Sie waren selbst einige Jahre in Afghanistan tätig und haben dort gelebt. Wie haben Sie das Land und die Menschen dort erlebt? Ich war zwischen 2008 und 2011 in Afghanistan und habe dort das Büro der Heinrich-Böll-Stiftung geleitet. Mit einem fantastischen afghanischen Team und vielen Partnerinnen und Partnern hat die Stiftung an verschiedenen Orten im Land politische Bildung und insbesondere Frauenrechte gefördert. Es gab damals schon Regionen, in die man aus Sicherheitsgründen nicht gut reisen konnte, aber ich fand es ein faszinierendes Land, in dem ich viele herzliche Menschen kennen- und schätzen gelernt habe. Besonders beeindruckend fand ich, wie viel Wert viele auf Bildung gelegt haben. Wir haben manchmal auf dem Lande Jungen und Mädchen in Schuluniformen gesehen, die stundenlang zu Fuß unterwegs waren, um zum Unterricht zu gehen.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben