Im Bild das Museumsschiff "Seute Deern" in Schräglage nach dem Ausfall der Pumpen unter Deck zur Stabilisierung und Wasserhaltung des Schiffs.

Im Bild das Museumsschiff "Seute Deern" in Schräglage nach dem Ausfall der Pumpen unter Deck zur Stabilisierung und Wasserhaltung des Schiffs.

Foto: Arnd Hartmann

Im Bild das Museumsschiff "Seute Deern" in Schräglage nach dem Ausfall der Pumpen unter Deck zur Stabilisierung und Wasserhaltung des Schiffs.

Heute „Seute Deern“

Die Masten müssen runter

Die Retter brauchen etwa drei Wochen. Dann soll die „Seute Deern“ wieder schwimmen. Wenn die Experten um Kapitän Hans-Joachim Möller heute den Auftrag bekommen, wollen sie sofort loslegen. Als erstes soll das Schiff seine komplette Takelage verlieren.

Kreis-Icon-Nordstern
Möller hat dem Lenkungsausschuss am Dienstag dargelegt, welchen Plan die Sachverständigen über das Wochenende ausgearbeitet haben: Ein Ponton mit einem Kran darauf soll in den Museumshafen geschleppt werden, ein weiterer Kran wird an Land vors Schiff gebracht. Das demontierte Rigg soll Gewicht vom Rumpf nehmen, unter dem dann riesige Luftkissen positioniert werden. Wenn sie aufgeblasen werden und gleichzeitig das Wasser aus dem Schiff gepumpt wird, wird sich die „Seute Deern“ aus dem Hafenschlick lösen und im günstigen Fall am Ende wieder schwimmen. „Wir wissen aber nicht, ob sich das Schiff im Schlick festgesaugt hat“, beschreibt Möller ein Problem.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben