Appellieren persönlich und per Flyer an alle Hundebesitzer, ihre Vierbeiner auf dem Seedeich zwischen Bremerhavener Ortsgrenze und Spieka-Neufeld an der kurzen Leine zu führen: Peter Bartz (von links) von der Nationalparkverwaltung, Oberdeichgräfe Günter Veldmann und Kurdirektorin Sandra Langheim.

Appellieren persönlich und per Flyer an alle Hundebesitzer, ihre Vierbeiner auf dem Seedeich zwischen Bremerhavener Ortsgrenze und Spieka-Neufeld an der kurzen Leine zu führen: Peter Bartz (von links) von der Nationalparkverwaltung, Oberdeichgräfe Günter Veldmann und Kurdirektorin Sandra Langheim.

Foto: Leuschner

Appellieren persönlich und per Flyer an alle Hundebesitzer, ihre Vierbeiner auf dem Seedeich zwischen Bremerhavener Ortsgrenze und Spieka-Neufeld an der kurzen Leine zu führen: Peter Bartz (von links) von der Nationalparkverwaltung, Oberdeichgräfe Günter Veldmann und Kurdirektorin Sandra Langheim.

Heute

Droht Hundeverbot auf dem Wurster Deich?

Noch ist es nur ein Appell, mit dem sich der Deichverband Land Wursten, die Kurverwaltung Wurster Nordseeküste und die Nationalparkverwaltung an Hundehalter wenden. „Hunde“, sagt Oberdeichgräfe Günter Veldmann, „sind auf dem Deich an der kurzen Leine zu führen.“ Würden Hundebesitzer aber auch weiterhin ihre Vierbeiner im Bereich des Hochwasser-Schutzwalles an der langen Leine oder frei laufen lassen, könne aus dem Appell ein Verbot werden, den Seedeich nördlich von Bremerhaven mit Hunden zu betreten.

Kreis-Icon-Nordstern
Seit Jahren sind Löcher, die Hunde in den Deich buddeln, ein Ärgernis bei den Deichschauen an der Wurster Küste. „Ein Problem, das insbesondere zwischen Weddewarden und Schottwarden immer gravierender wird“, berichtet der Oberdeichgräfe. „Der Deich hat den einzigen und originären Zweck, das Hinterland vor Sturmfluten zu sichern“, betont Veldmann bei der Vorstellung eines Flyers, den der Deichverband Land Wursten zusammen mit der Kurverwaltung Wurster Nordseeküste und der Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer unter der Überschrift „Deichrücksicht auf zwei Beinen & vier Pfoten“ gerade veröffentlicht hat.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben