Dummy „Oleg“ ist die wichtigste Figur beim Aerosol-Test in der Eisarena. Die Forscher messen die Verbreitung seines Atems.

Dummy „Oleg“ ist die wichtigste Figur beim Aerosol-Test in der Eisarena. Die Forscher messen die Verbreitung seines Atems.

Foto: Arnd Hartmann

Dummy „Oleg“ ist die wichtigste Figur beim Aerosol-Test in der Eisarena. Die Forscher messen die Verbreitung seines Atems.

Heute

Dummy „Oleg“ ist Türöffner für die Eishockeyfans

„Oleg“ sorgt für dicke Luft in der Eisarena Bremerhaven. Der Dummy – standesgemäß gekleidet mit Trikot und Schal der Fischtown Pinguins – atmet im Auftrag des Fraunhofer Heinrich-Hertz-Instituts Aerosole in die Luft. Die Physiker forschen, wie weit diese sich in der Halle verbreiten. Ein wichtiger Schritt, um den Eishockeyfans die Rückkehr in die Halle unter Pandemie-Bedingungen zu ermöglichen. Ein Testlauf mit echten Fans soll am 9. August bei einem öffentlichen Training erfolgen.

Kreis-Icon-Nordstern
Insgesamt hatten Prof. Dr. Wolfgang Schade und seine Kollegen vom Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut am Montag bei ihrem Aerosol-test drei Dummys auf der Tribüne in der Eisarena aufgebaut. Neben „Oleg“ noch zwei Puppen, die die ausgeatmeten Aerosole einatmen. Diese sind mit Messgeräten ausgestattet, so dass die Forscher feststellen können, wie viele Aerosole auf den Nachbarplätzen ankommen und wie viele von der Lüftungsanlage abgesogen werden. Eine wichtige Erkenntnis für die Fan-Rückkehr in die Eisarena. Je weniger Aerosole (und damit potenziell Coronaviren) auf den Nachbarplätzen ankommen, desto geringer das Ansteckungsrisiko.
Wissenschaftler des Fraunhofer Heinrich-Hertz-Instituts untersuchen in einem Aerosol-Messverfahren die Machbarkeit, künftig wieder Zuschauer unter Corona-Bedingungen in die Eisarena lassen zu können.

Wissenschaftler des Fraunhofer Heinrich-Hertz-Instituts untersuchen in einem Aerosol-Messverfahren die Machbarkeit, künftig wieder Zuschauer unter Corona-Bedingungen in die Eisarena lassen zu können.

Foto: Arnd Hartmann

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben