Ein Anker in der Nachrichten-Flut
Heute

Ein Anker in der Nachrichten-Flut

In dem Meer an Infos und Meldungen, die Dich täglich überfluten, sehnst Du Dich nach einem Anker, auf den Du Dich verlassen kannst? Da ist er! NORD|ERLESEN gibt Dir Halt. Und die Sicherheit, was die Fakten sind und was Fake ist. Wo andere an der Oberfläche bleiben, gehen wir für Dich in die Tiefe. Mit allen Mitteln.

Kreis-Icon-Nordstern

Wo die knappe, schnelle Info endet, geht es bei uns erst richtig los. Denn wer früh erfahren will, was neu, wichtig und interessant in der Stadt und der Region ist, braucht eine verlässliche Quelle. Deshalb gehen wir für Dich viele Schritte weiter, beleuchten Hintergründe, decken Zusammenhänge auf und setzen aus den Puzzle-Teilen fertige Bilder zusammen. So kannst Du Dir auf Grundlage gesicherter Informationen Dein eigenes Urteil bilden und jederzeit mitreden, wenn mal wieder jemand versucht, mit seinem Halbwissen zu glänzen. Mit NORD|ERLESEN weißt Du es einfach besser!

Als angemeldeter Nutzer kannst Du NORD|ERLESEN außerdem nach Deinem Geschmack gestalten: Du kannst zum Beispiel Themen festlegen, die Dich hauptsächlich interessieren oder auch Deine Lieblingsautoren auswählen.

In diesem Digital-Magazin steckt mehr für Dich drin

Was wir hier für Dich täglich frisch mit Handarbeit und Köpfchen erschaffen, basiert auf langjähriger journalistischer Erfahrung und auf Grundlage bewährter publizistischer Leitlinien. Meinungsbetont, aber fair. Konsequent und dabei transparent. Klingt altbacken? Im Gegenteil! Für die Umsetzung der Themen und Inhalte nutzen wir modernste Mittel und Darstellungsformen. Damit aus Artikeln, die man von bedrucktem Papier kennt, Geschichten werden, die unter die Haut gehen.

Weit mehr als ein paar Pixel und Schnipsel

Spannende Reportagen, lebendige Porträts, starke Kommentare und natürlich aktuelle, umfassende News. All das und mehr setzen wir für Dich in einer neuartigen digitalen Dimension um. Die Videos, Podcasts, Slideshows, Live-Übertragungen oder interaktiven Grafiken dienen dabei nicht als bloßer Showeffekt. Oder zur Effekthascherei. So viel Zusatzangebot wie möglich, aber nie mehr als nötig, lautet unsere Devise.

Sieh Dir gern einige Beispiele dafür an:

Ein Anker in der Nachrichten-Flut

Foto: Ralf Masorat

Seine Bienen nennt er nur seine „Mädels“. Das Verhältnis zwischen Imkermeister Detlev Biel und seinen Honigbienen ist liebevoll. Die Tiere sind sogar so entspannt, dass es ab und an ein Küsschen zur Begrüßung gibt. Seine Bienenvölker stehen in Surheide, Ahnthammsmoor und Wulsdorf. Über 300 Völker produzieren unter der Obhut der Familie aus Ringstedt fleißig Honig. „Meine Bienen zeichnen sich durch ihre Sanftmütigkeit aus“, sagt der Imkermeister.

Ein Anker in der Nachrichten-Flut

Foto: Arnd Hartmann

Alwin Kocken ist der Erfinder einer Krabbenpulmaschine in Spieka-Neufeld. 30 Jahre lang tüftelte der frühere Krabbenfischer an seiner Maschine aus Edelstahl, die das Krabbenfleisch vom Schalenpanzer fein säuberlich in Sekundenschnelle trennen kann. Bis zum heutigen Tag ist es ihm nicht gelungen, denn nur die ganz perfekten Krabben kommen gepult aus der Maschine. Und das hat natürlich seinen Preis. Denn die restlichen Meeresgetiere behalten leider ihre Panzer und Fühler.

Ein Anker in der Nachrichten-Flut

Foto: Lothar Scheschonka

Wer Journalist wird, tut das nicht, um am Schreibtisch zu sitzen. Sondern, um dort zu sein, wo etwas los ist. Mit Kugelschreiber, Kamera, Tablet und Mikrofon. Die Seenotretter fahren raus, wenn andere reinkommen. Egal wie hoch die Wellen sind. Volontärin Laura Nobel von der NORDSEE-ZEITUNG war ein Tag lang mit den Lebensrettern aus Bremerhaven an Bord und ist mit ihnen auch rausgefahren. Und das obwohl sie oft seekrank wird.

Mit dem Newsletter bleibst Du auf dem Laufenden

Dieses Angebot entwickeln wir ständig weiter und reichern es um neue Funktionen an. Um über die wichtigsten aktuellen Themen im Bilde zu sein und darüber auf dem Laufenden zu bleiben zu bleiben, bieten wir Dir den NORD|ERLESEN-Newsletter an.

Sag uns gern Deine Meinung, wovon Du mehr sehen und lesen magst oder wenn Dich etwas stört.

nach Oben