Erleichtert und traurig zugleich: Schäfer Kay Krogmann gibt die von seinem Vater Richard aufgebaute Deichschäferei auf.

Erleichtert und traurig zugleich: Schäfer Kay Krogmann gibt die von seinem Vater Richard aufgebaute Deichschäferei auf.

Foto: Lothar Scheschonka

Erleichtert und traurig zugleich: Schäfer Kay Krogmann gibt die von seinem Vater Richard aufgebaute Deichschäferei auf.

Heute

Ein Schäfer kapituliert vor dem Wolf

Kay Krogmann steht am Rand einer Weide in Flögeln. Rund 200 Schafe hat er von hier aus im Blick; am anderen Ende des Dorfes sind es noch einmal 300. „Jungschafe“, sagt der 41-Jährige. Es sind seine letzten Tiere. Bis Ende Januar wird er sie nach und nach verkaufen. Dann ist Schluss mit der Berufsschäferei, die er einst von seinem Vater Richard Krogmann übernommen hat. Seine 800 Mutterschafe hat der Spiekaer bereits am 1. November an die Käufer abgegeben. Es sind der Wolf und der Umgang der Behörden mit dem Raubtier, was ihn zur Berufsaufgabe bewogen hat.

Kreis-Icon-Nordstern
Noch immer fährt Krogmann fast täglich zu seinen Tieren, die er auf Flächen von Landwirten im Binnenland weiden lässt. Seit Jahrzehnten gebe es diese Partnerschaft mit den Bauern, erzählt er. Immer im Winter, zwischen November bis April, durften er und sein Vater die Herde hier grasen lassen. Am Elbdeich, den er mit seinen Tieren im Sommerhalbjahr gepflegt hat, ist jetzt Sturmflut-Saison. Zu gefährlich für die Schafe. „Ich bin echt dankbar dafür, dass uns die Bauern immer Weideflächen zur Verfügung gestellt haben“, sagt er.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben