Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (SPD) verteidigt seine Kehrtwende in der Frage der Erdgasförderung auf See mit der veränderten Lage durch den Einmarsch Russlands in die Ukraine und der internationalen Sanktionsantwort darauf, möglichst schnell russisches Gas durch andere Quelle zu ersetzen.

Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (SPD) verteidigt seine Kehrtwende in der Frage der Erdgasförderung auf See mit der veränderten Lage durch den Einmarsch Russlands in die Ukraine und der internationalen Sanktionsantwort darauf, möglichst schnell russisches Gas durch andere Quelle zu ersetzen.

Foto: Stratenschulte/dpa

Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (SPD) verteidigt seine Kehrtwende in der Frage der Erdgasförderung auf See mit der veränderten Lage durch den Einmarsch Russlands in die Ukraine und der internationalen Sanktionsantwort darauf, möglichst schnell russisches Gas durch andere Quelle zu ersetzen.

Heute

„Es gibt gute Gründe fürs Umdenken bei der Gasförderung auf See“

Der Landtagsbeschluss aus dem Vorjahr gegen die umstrittene Erdgas-Förderung vor der niedersächsischen Insel Borkum ist aufgehoben. Umweltminister Olaf Lies (SPD) verteidigt im Interview mit unserem Hannover-Korrespondenten Lars Laue das Vorgehen – und stellt der Insel einen Ausgleich in Aussicht.


Herr Lies, jetzt soll also doch Gas vor Borkum gefördert werden. Der Landtag hat den erst im Oktober vorigen Jahres gefassten Beschluss am Donnerstag wieder aufgehoben. Geht durch dieses Hin und Her nicht unheimlich viel Vertrauen der Bevölkerung in die Politik verloren? Das verunsichert schon, das sehe ich absolut. Aber es sind besondere Zeiten und es gibt gute Gründe für dieses Umlenken.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben