Der elektrisch betriebene Rettungswagen steht der Rettungswache Rotenburg für zwei Wochen zur Verfügung. Fuhrparkleiter Nils de Boer ist bisher zufrieden.

Der elektrisch betriebene Rettungswagen steht der Rettungswache Rotenburg für zwei Wochen zur Verfügung. Fuhrparkleiter Nils de Boer ist bisher zufrieden.

Foto: Albers

Der elektrisch betriebene Rettungswagen steht der Rettungswache Rotenburg für zwei Wochen zur Verfügung. Fuhrparkleiter Nils de Boer ist bisher zufrieden.

Heute

Erster Rettungswagen mit Elektro-Antrieb im Test

Elektromobilität ist auf dem Vormarsch. Dieser Tage ist erstmals ein rein elektrisch angetriebener Rettungswagen im Landkreis Rotenburg im Einsatz. Der Prototyp der Firma WAS wird getestet. Ob es zu einer Anschaffung kommt, ist nicht zuletzt eine Kostenfrage.

Kreis-Icon-Nordstern
Nils de Boer, Fuhrparkleiter beim DRK in Rotenburg, wirkt recht angetan. Er war selbst mit dem Wagen unterwegs, und nach ein paar Minuten habe er den Unterschied zu den herkömmlichen Einsatzfahrten nicht mehr wahrgenommen, berichtet er. Kein Wunder: Das Elektro-RTW unterscheidet sich, abgesehen von der Farbe, tatsächlich nur beim Antrieb von dem, was de Boer und seine Rettungsdienstkollegen täglich nutzen. Interieur und die komplette Ausrüstung wurden eigens für die zweiwöchige Testphase nach ihren Vorstellungen hergerichtet. Schließlich muss es im Notfall schnell gehen, da sollte möglichst alles an gewohnter Stelle liegen und hängen.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben