Am Freitag legt das Forschungsschiff „Polarstern2 im norwegischen Tromsö zu einer Extrem-Expedition in der Arktis ab. Die Wissenschaftler der einjährigen Arktis-Expedition „Mosaic“ haben große Erwartungen an ihre Forschungsreise. Ein Jahr lang wird das Schiff des Bremerhavener Alfred-Wegener-Instituts mit dem Meereis durch die zentrale Arktis driften, angedockt an eine riesige Eisscholle.

Am Freitag legt das Forschungsschiff „Polarstern2 im norwegischen Tromsö zu einer Extrem-Expedition in der Arktis ab. Die Wissenschaftler der einjährigen Arktis-Expedition „Mosaic“ haben große Erwartungen an ihre Forschungsreise. Ein Jahr lang wird das Schiff des Bremerhavener Alfred-Wegener-Instituts mit dem Meereis durch die zentrale Arktis driften, angedockt an eine riesige Eisscholle.

Foto: Rune Stoltz Bertinussen

Am Freitag legt das Forschungsschiff „Polarstern2 im norwegischen Tromsö zu einer Extrem-Expedition in der Arktis ab. Die Wissenschaftler der einjährigen Arktis-Expedition „Mosaic“ haben große Erwartungen an ihre Forschungsreise. Ein Jahr lang wird das Schiff des Bremerhavener Alfred-Wegener-Instituts mit dem Meereis durch die zentrale Arktis driften, angedockt an eine riesige Eisscholle.

Heute

Expedition der Superlative

Das Forschungsschiff „Polarstern“ legt heute im norwegischen Tromsö ab, um ein Jahr in der zentralen Arktis zu verbringen. Die Experten erhoffen sich Erkenntnisse zum Klimawandel. Es ist eine Expedition der Superlative mit logistischen Herausforderungen und nicht unerheblichen Risiken.

Kreis-Icon-Nordstern
Seit Tagen wird gepackt, verstaut und geprüft, ob auch wirklich nichts fehlt. Denn dort, wohin Atmosphärenphysiker Markus Rex und seine Kollegen am Freitag (20. September) vom norwegischen Tromsø aus aufbrechen, können sie sich nichts mehr hinschicken lassen: Mit dem Forschungseisbrecher „Polarstern“ des Bremerhavener Alfred-Wegener-Instituts geht es für ein ganzes Jahr in die zentrale Arktis, die im Winter eigentlich unzugänglich ist.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben