Flughafen Nordholz: Der Ärger ist vom Tisch
Heute

Flughafen Nordholz: Der Ärger ist vom Tisch

Der Streit um die fehlende Genehmigung des Nordholzer Flughafens ist vom Tisch. Wie Kapitän zur See Thorsten Bobzin am Freitag erstmals bestätigte, liegt inzwischen eine formelle und rechtskräftige Betriebsgenehmigung für den militärischen Teil vor. Der Kommandeur des Marinefliegerkommandos geht davon aus, dass damit auch die zuletzt von den Kreistags-Linken geäußerten Zweifel an der Legalität des Zivilflughafens Cuxhaven-Nordholz ausgeräumt sind.


Mehrere Jahre lang hatte die fehlende Betriebsgenehmigung für den Nordholzer Militärflughafen Kritiker wie die Nordholzer Bürgerinitiative gegen Fluglärm (Bins) auf den Plan gerufen. Diese hatten die – vorhandene – Betriebserlaubnis für den benachbarten Regionalflughafen infrage gestellt, da diese auf einem formell nicht genehmigten Militärflughafen beruhe.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben