Ein Angler sitzt an einem Gewässer des Zevener Angelvereins.

Zevener Angler beklagen seit Jahren, dass die Gewässerräumung zum Tod von Libellen, Amphibien und Fischen führe. Doch weder die Naturschutzbehörde noch die Staatsanwaltschaft sieht Anlass, um einzuschreiten.

Foto: Millert

Zevener Angler beklagen seit Jahren, dass die Gewässerräumung zum Tod von Libellen, Amphibien und Fischen führe. Doch weder die Naturschutzbehörde noch die Staatsanwaltschaft sieht Anlass, um einzuschreiten.

Heute

Frust an der Angel

Dirk Glaß ist desillusioniert. Dem Umwelt- und Naturschutz werde in niedersächsischen Amtsstuben keine Bedeutung beigemessen, klagt der Vorsitzende des Angelsportvereins (ASV) Zeven und der Besatzgemeinschaft Oste. Glaß hatte den Gewässer-Unterhaltungsverband (UHV) Obere Oste angezeigt wegen wiederholter Verstöße gegen das Bundesartenschutzgesetz. Doch die Staatsanwaltschaft in Stade sieht keine Anhaltspunkte, die es rechtfertigen, Ermittlungen gegen UHV-Geschäftsführer Wilhelm Meyer aufzunehmen.

Kreis-Icon-Nordstern
Dirk Glaß beklagt seit etlichen Jahren das Gebaren des Unterhaltungsverbandes Obere Oste. Der Verband ist für die Räumung von mehr als 500 Kilometer Fließgewässer im Norden des Landkreises Rotenburg und angrenzender Bereiche zuständig. Das vordringliche Ziel lautet: Den Abfluss des Wassers zu gewährleisten. Wie die von Wilhelm Meyer instruierten Baggerfahrer dabei vorgingen, stehe im Widerspruch zu den Zielen des Naturschutzes, meint der Zevener Angelvereinsvorsitzende.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben