Eine Gasflamme auf dem Herd.

Ist selbstverständlich: die Flamme auf dem Gasherd. Durch die Ukraine-Krise und den Konflikt mit Russland sorgen sich aber viele Gaskunden um die Versorgungssicherheit und die ohnehin steigenden Gaspreise.

Foto: Patrick Pleul/dpa

Ist selbstverständlich: die Flamme auf dem Gasherd. Durch die Ukraine-Krise und den Konflikt mit Russland sorgen sich aber viele Gaskunden um die Versorgungssicherheit und die ohnehin steigenden Gaspreise.

Heute

Gas-Versorgung in Bremerhaven und im Cuxland „derzeit gesichert“

Die Ukraine mag geografisch weit entfernt liegen, dennoch gibt es eine direkte Verbindung auch ins Elbe-Weser-Dreieck: über die Gasversorgung. Auch deshalb kann es an der Wesermündung und im Landkreis Cuxhaven kaum jemanden kalt lassen, wie sich der dortige Konflikt mit Russland entwickelt. Derzeit sei die Versorgungssicherheit mit Erdgas gewährleistet, teilen SWB und EWE mit Blick auf diesen Winter mit.

Kreis-Icon-Nordstern
Als Grundversorger beliefern die beiden Unternehmen die meisten Kunden in Bremerhaven und Bremen sowie im Landkreis Cuxhaven. Russland ist einer der Hauptlieferanten für Erdgas in Deutschland. Doch: „Aktuell muss niemand frieren oder den Gasherd abschaffen, wenn Russland weniger oder kein Erdgas liefern würde“, ist die Auskunft bei der SWB. Man gehe dem Ende der Heizperiode entgegen. „Versorgungsengpässe sehen wir derzeit – auch wegen der milden Witterung - nicht“, heißt es ebenfalls bei der EWE. Zudem, so die SWB, seien insbesondere die Haushaltskunden im Fall eines Engpasses durch gesetzliche Bestimmungen besonders geschützt.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben