Proteste begleiteten den Insolvenzantrag für den GHB im vergangenen Jahr. Nun ist das Verfahren offiziell beendet worden. Und der GHB stellt wieder Mitarbeiter ein.

Proteste begleiteten den Insolvenzantrag für den GHB im vergangenen Jahr. Nun ist das Verfahren offiziell beendet worden. Und der GHB stellt wieder Mitarbeiter ein.

Foto: Scheer

Proteste begleiteten den Insolvenzantrag für den GHB im vergangenen Jahr. Nun ist das Verfahren offiziell beendet worden. Und der GHB stellt wieder Mitarbeiter ein.

Heute

GHB stellt Gekündigte wieder ein

140 Kollegen mussten den Gesamthafenbetriebsverein (GHB) in der Krise verlassen. Nun ist das Insolvenzverfahren offiziell abgeschlossen, und plötzlich stellt die Personalreserve des Hafens wieder Mitarbeiter ein. Angebote bekommen auch diejenigen, denen vorher gekündigt worden war.

Kreis-Icon-Nordstern
„Der Prozess für die Einstellungen beginnt gerade. Das wird bis in den November hinein gehen“, sagt GHB-Geschäftsführer Klaus Rommel auf Nachfrage. 120 neue Mitarbeiter sollten nun insgesamt beim GHB eingestellt werden, hieß es am Montag in Hafenkreisen. Rommel bestätigt die Zahl indirekt: Das könnte bis zu 120 neue Einstellungen bedeuten, „vorausgesetzt, dass der Bewerber und die vakante Stelle zueinander passen“, sagt er. Er bestätigt auch, dass sich von den Gekündigten einige wieder Hoffnung auf eine Rückkehr machen können: „Davon werden circa 30 ehemalige Mitarbeitende ein Angebot für eine Rückkehr zum GHB bekommen.“

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben