Die Grove mit Bernd Quellmalz vom BUND. Foto Scheschonka

Die Grove mit Bernd Quellmalz vom BUND. Foto Scheschonka

Foto: Lothar Scheschonka

Die Grove mit Bernd Quellmalz vom BUND. Foto Scheschonka

Heute

Grove im Cuxland: Die unberührte Naturschatzkammer

Gräser und Farne streifen an den Knien. Uralte Bäume mit verwinkelten Ästen weisen den Weg inmitten des verwunschenen Grüns. Man steigt über feucht glänzende, umgekippte Baumstämme bis zum glitzernden Wasser der Altgrove. Mitten im Cuxland hat sich die Natur gut versteckt ein Kleinod bewahrt. Die Pflanzenvielfalt ist in der Region kaum zu toppen. Und das Potenzial der Niederung ist längst nicht ausgeschöpft. Die Grove ist eine Naturschatzkammer.

Kreis-Icon-Nordstern
In das Naturschutzgebiet „Groveniederung“ verirren sich nur selten Menschen. Kaum jemand kennt den Ort, der grob im Bereich Wehdel einzuordnen ist. Und das auch gut so. Die Natur bleibt hier zwischen den Gemeinden Schiffdorf und Beverstedt ganz sich selbst überlassen. Das wird besonders deutlich am Altgrovewald. Der Wald ist schon im 18. Jahrhundert auf Karten verzeichnet und seit Jahrzehnten ungenutzt. Auf dem Boden unter den Bäumen mit ihrem Blätterdach erstreckt sich ein einziger grüner Samt-Teppich. Fast wirkt es wie an einem Ort in einem Fantasy-Film, wo Zauberwesen wohnen. Die Vögel zwitschern in allen Ecken, Insekten flirren von Blüte zu Blüte. „Das ist wirklich sehr imposant. Ein Juwel“, sagt Bernd Quellmalz, Regionalgeschäftsführer beim Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND). Seine Schuhe schmatzen in der durch den Regen feuchten Erde. Quellmalz hat ein gutes Auge für die Pflanzen, die an der Wegstrecke auftauchen: Bitteres Schaumkraut, Echte Sternmiere, Goldnessel. Einige Fundstücke bleiben an diesem Nachmittag aber dem Auge verborgen. Grundsätzlich kommen neben vielen Fledermausarten wie die Wasserfledermaus auch die Fischarten Neunauge und Meerforelle vor, die Sumpfdotterblume und die Hohe Schlüsselblume wachsen hier. Auf den Eisvogel hofft man.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.07.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben