Spuren der Verwüstung nach der Hochwasserkatastrophe in Ahrweiler. Die Helfer aus Bremerhaven und dem Cuxland nehmen die Hilfe selbst in die Hand.

Spuren der Verwüstung nach der Hochwasserkatastrophe in Ahrweiler. Die Helfer aus Bremerhaven und dem Cuxland nehmen die Hilfe selbst in die Hand.

Foto: Hanke

Spuren der Verwüstung nach der Hochwasserkatastrophe in Ahrweiler. Die Helfer aus Bremerhaven und dem Cuxland nehmen die Hilfe selbst in die Hand.

Heute

Chaos in Ahrweiler - aber die Dankbarkeit ist groß

Staubwolken, Schlammwüsten und Verwundete, die mit den Tränen kämpfen: Die Helfer aus Bremerhaven und dem Cuxland erleben nach der Hochwasserkatastrophe Szenen, die sie ihr Leben nicht vergessen werden. Sie überreichen die von ihnen gesammelten Spenden in Ahrweiler. Die Dankbarkeit ist groß. Die Verteilung hingegen angesichts des Chaos eine Herausforderung.

Kreis-Icon-Nordstern
Die Straßen in der Altstadt von Ahrweiler sind noch voller Schlamm. Autos stapeln sich am Rand, alle paar Meter sind Berge von Müll. Brauner Staub wird von lauten Transportern und Einsatzfahrzeugen aufgewirbelt, auf ihren Ladeflächen türmen sich die Überbleibsel vieler Existenzen. Am Himmel fliegt ein Helikopter. Inmitten dieser Szenerie steht der Auto-Konvoi der Helfer aus Bremerhaven. Von dem Anhänger aus teilen sie Desinfektionsmittel, Katzenfutter und Masken aus. „Wir haben die Menschen einfach direkt angesprochen und gefragt, wo Hilfe benötigt wird“, erklärt Dennis Buskohl die Herangehensweise. Seit morgens um neun ist die Truppe vor Ort. Eine Ansprechperson, die alles im Blick hat – Fehlanzeige. Die Gruppe, angeführt von Lars Harms, organisiert sich selbst.

Bitte akzeptiere Marketing Cookies um dieses Video ansehen zu können.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben