Autos werden in Dorohusk an der ukrainischen Grenze entladen.

Ein Karton nach dem anderen wird am Dienstagabend in Dorohusk an der ukrainischen Grenze aus den Fahrzeugen des Geestländer Hilfskonvois entladen. Auch Flögelns Ortsbürgermeister Claus Seebeck (links) packt kräftig mit an. Gleich anschließend geht es zurück auf die Heimreise.

Foto: Stange

Ein Karton nach dem anderen wird am Dienstagabend in Dorohusk an der ukrainischen Grenze aus den Fahrzeugen des Geestländer Hilfskonvois entladen. Auch Flögelns Ortsbürgermeister Claus Seebeck (links) packt kräftig mit an. Gleich anschließend geht es zurück auf die Heimreise.

Heute

Hilfsgüter aus Geestland sind am Ziel in Dorohusk

Nach 19 Stunden Fahrt ist das Ziel am späten Dienstagabend endlich erreicht: Dorohusk in Polen. Die Dunkelheit ist längst hereingebrochen über das 500-Seelen-Dorf an der ukrainischen Grenze. Sehnlichst werden die Fahrer aus Geestland erwartet. Jede Spende wird dringend gebraucht, um den Menschen in diesem kriegsgeschüttelten Land über die Runden zu helfen. Zielort der Hilfe ist Kamin-Kaschyrskyj in der Ukraine.

Kreis-Icon-Nordstern
In Windeseile werden die zahllosen Kartons entladen. Jeder packt mit an. Geestlands Bürgermeister Thorsten Krüger ebenso wie Drangstedts Ortsbürgermeister Rafael Platek, Flögelns Amtskollege Claus Seebeck und die übrigen Fahrer, unter anderem Thorsten Bremicker, Thorsten Bausch und Tjark Stange, Feuerwehrmann aus Imsum. Zwischengelagert werden die Hilfsgüter in einer Halle in Dorohusk.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben