„Pass auf, dass du nicht der Nächste bist und vertraue deinem Immunsystem.“ Rund um das Gymnasium Langen wurden solche Parolen aufgemalt oder gesprayt.

„Pass auf, dass du nicht der Nächste bist und vertraue deinem Immunsystem.“ Rund um das Gymnasium Langen wurden solche Parolen aufgemalt oder gesprayt.

Foto: Privat

„Pass auf, dass du nicht der Nächste bist und vertraue deinem Immunsystem.“ Rund um das Gymnasium Langen wurden solche Parolen aufgemalt oder gesprayt.

Heute

Impfgegner sprayen Parolen vor das Gymnasium Langen

Die Corona-Impfung für Kinder wird besonders in den sozialen Medien sehr emotional diskutiert. Doch in Geestland sind mutmaßliche Impfgegner nun einen Schritt weitergegangen: Vor dem Gymnasium Langen kam es in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag – kurz vor einem Impftermin an der Schule – zu einer Sachbeschädigung. Impfgegner haben mit Spraydosen und Kreide ihre Botschaften auf den Gehwegen hinterlassen, Flyer in Briefkästen gesteckt. Inzwischen läuft ein Ermittlungsverfahren und auch Bürgermeister Thorsten Krüger (SPD) zieht Konsequenzen.

Kreis-Icon-Nordstern
Die Parolen rund um das Gymnasium Langen sprechen eine deutliche Sprache: „Wieso sollte ich als Kind die Erwachsenen schützen?“ oder „Pass auf, dass du nicht der Nächste bist und vertraue deinem Immunsystem“. Ein Schriftzug vergleicht die Corona-Politik sogar mit dem Dritten Reich: Das Wort „Juden“ wurde durchgestrichen und darunter steht: „Ungeimpfte sind hier unerwünscht. Kommt euch das bekannt vor?“

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben