Impressionen Havarieübung

Übung auf hoher See

/

© Gallas

Den Überblick behalten On Scene Coordinator Timo Paechnatz und der Feuerwehr Ein...
Den Überblick behalten On Scene Coordinator Timo Paechnatz und der Feuerwehr Einsatzleiter Frank Switala (Feuerwehr Cuxhaven) auf der Brücke. Sie sind per Funk mit den Einsatzkräften verbunden.

© Gallas

Während das Mehrzweckschiff "Mellum" den Havaristen zwei Mal umrundet, suchen On...
Während das Mehrzweckschiff "Mellum" den Havaristen zwei Mal umrundet, suchen On Scene Coordinator Timo Paechnatz vom Havariekommando (Mitte) mit den Feuerwehr Einsatzleitern Christian Gercken ( Bremerhaven/links) und Frank Switala (Cuxhaven) aus der Ferne nach Gefahrenstellen.

© Gallas

Erspähte Gefahrenstellen notiert Feuerwehr Einsatzleiter Frank Switala in einer ...
Erspähte Gefahrenstellen notiert Feuerwehr Einsatzleiter Frank Switala in einer Skizze. Während der Übung gleicht er diese mit aktuellen Informationen den Einsatzkräften auf dem Havaristen ab.

© Gallas

Die Feuerwehrleute gehen unter Vollschutz in den Einsatz. Über Pressluft auf dem...
Die Feuerwehrleute gehen unter Vollschutz in den Einsatz. Über Pressluft auf dem Rücken werden sie mit Sauerstoff versorgt, die Atemschutzmaske verdeckt das Gesicht. Über die Ausrüstung ziehen sie den Chemikalienschutzanzug. Alleine Anziehen? Keine Chance. Kollegen müssen helfen.

© Gallas

Bereit zum Ausschleusen: Sind die Einsatzkräfte vollständig gekleidet, verlassen...
Bereit zum Ausschleusen: Sind die Einsatzkräfte vollständig gekleidet, verlassen sie den Schiffsaufbau durch eine Schleuse. Erst, wenn die Tür zum Schiffsinneren fest verschlossen und der Druck in der kleinen Kammer ausgeglichen ist, können die Feuerwehrleute an Deck der Mellum gelangen, ohne Alarm auszulösen.

© Gallas

Das Mehrzweckschiff "Mellum" hat längsseits am Havaristen "Eversand" festgemacht...
Das Mehrzweckschiff "Mellum" hat längsseits am Havaristen "Eversand" festgemacht. Der gelbe Kran der "Mellum" hebt den Transportkorb mit den Einsatzkräften von Deck zu Deck.

© Gallas

Mit dem Transportkorb der "Mellum" gelangen die Einsatzkräfte auf den Havaristen...
Mit dem Transportkorb der "Mellum" gelangen die Einsatzkräfte auf den Havaristen. Diesen sichern sie mit einem Seil, um starkes Schwanken zu vermeiden.

© Gallas

Auf dem Havaristen suchen die Einsatzkräfte in Vollschutz nach Gefahrenstellen. ...
Auf dem Havaristen suchen die Einsatzkräfte in Vollschutz nach Gefahrenstellen. Finden sie ausgetretene Chemikalien, müssen sie mit ihrem Equipment Proben nehmen.

© Gallas

Schlechte Sicht: Das riesige Visier der Chemikalienschutzanzüge beschlägt schnel...
Schlechte Sicht: Das riesige Visier der Chemikalienschutzanzüge beschlägt schnell durch den warmen Atem. Ein Aspekt, den das Havariekommando aus der Übung mitnimmt und in kommenden Übungen verbessern will.

© Gallas

Das Dekontaminationsteam nimmt die genommenen Proben entgegen und gibt sie weite...
Das Dekontaminationsteam nimmt die genommenen Proben entgegen und gibt sie weiter in das Labor.

© Gallas

Matthias Peters, Watch-Operator und zweiter technischer Offizier, ist für die An...
Matthias Peters, Watch-Operator und zweiter technischer Offizier, ist für die Analyse der Proben direkt an Bord zuständig. Sein "Labor" befindet sich im Behandlungszimmer, direkt neben einer der beiden Schleusen. Im Einsatz müsste auch er Atemschutz tragen.

© Gallas

Ist der Transportkorb sicher zurück auf der "Mellum" gelandet, stehen schon die ...
Ist der Transportkorb sicher zurück auf der "Mellum" gelandet, stehen schon die nächsten Feuerwehrleute für die Überfahrt bereit.

© Gallas

Mit dabei haben sie ihr Equipment, um zum Beispiel Proben von unbekannten Substa...
Mit dabei haben sie ihr Equipment, um zum Beispiel Proben von unbekannten Substanzen nehmen zu können.

© Gallas

Ein Foto und ein Fass simulieren die Gefahrenstelle – Ist sie erfolgreich abgear...
Ein Foto und ein Fass simulieren die Gefahrenstelle – Ist sie erfolgreich abgearbeitet, wird sie von den Einsatzkräften markiert.

© Gallas

Im Kasten haben die Feuerwehrmänner alle nötigen Utensilien für die Abarbeitung ...
Im Kasten haben die Feuerwehrmänner alle nötigen Utensilien für die Abarbeitung der Gefahrenstellen dabei.

© Gallas

Auch hinter dem Schiffsaufbau befinden sich weitere Gefahrenstellen – sechs sind...
Auch hinter dem Schiffsaufbau befinden sich weitere Gefahrenstellen – sechs sind es insgesamt.

© Gallas

Eine weiße, kristalline Substanz finden die Feuerwehrmänner an Station Nummer dr...
Eine weiße, kristalline Substanz finden die Feuerwehrmänner an Station Nummer drei und füllen eine Probe in ein Röhrchen. Diese bringen sie zurück auf die "Mellum".

© Gallas

Bevor die Einsatzkräfte wieder eingeschleust werden können, müssen sie sich von ...
Bevor die Einsatzkräfte wieder eingeschleust werden können, müssen sie sich von möglichen Chemiekalienresten befreien. Nicht nur Abduschen ist angesagt – sie schrubben sich auch gegenseitig mit einem Besen ab.

© Gallas

Die "Mellum" ist ein Mehrzweck- und Gewässerschutzschiff des Bundes. Sie wird vo...
Die "Mellum" ist ein Mehrzweck- und Gewässerschutzschiff des Bundes. Sie wird vom Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Weser-Jade-Nordsee betrieben, ist 80,45 Meter lang und 15,11 Meter breit. Sie verfügt über ein Gasschutzsystem, mit dem das Schiff sicher in gefährliche Atmosphäre, zum Beispiel durch toxische Gase, eindringen kann.

© Gallas

nach Oben