Links neben dem früheren Brückenverlauf will Bremenports eine Fähre als provisorische Kanal-Überquerung deponieren. Die Fähre wird nur den Werksverkehren der Hafenbetriebe zur Verfügung stehen, nicht aber den privaten Autofahrern, Radlern oder Fußgängern.

Links neben dem früheren Brückenverlauf will Bremenports eine Fähre als provisorische Kanal-Überquerung deponieren. Die Fähre wird nur den Werksverkehren der Hafenbetriebe zur Verfügung stehen, nicht aber den privaten Autofahrern, Radlern oder Fußgängern.

Foto: Scheer

Links neben dem früheren Brückenverlauf will Bremenports eine Fähre als provisorische Kanal-Überquerung deponieren. Die Fähre wird nur den Werksverkehren der Hafenbetriebe zur Verfügung stehen, nicht aber den privaten Autofahrern, Radlern oder Fußgängern.

Heute

Keine Passage für Privatfahrten im Hafen

Es bleibt dabei: Die Fähre, die übergangsweise die havarierte Drehbrücke über den Verbindungskanal im Kaiserhafen ersetzen wird, ist nicht für den Privatverkehr bestimmt. Nur der Werksverkehr der Hafenbetriebe und Rettungsfahrzeuge dürfen passieren. Alle anderen müssen über die Kaiserschleuse zur Columbusinsel fahren.

Kreis-Icon-Nordstern
Das hat am Montag Bremenports-Chef Robert Howe im Landeshafenausschuss der Bürgerschaft betont. Allerdings ließ er noch ein Hintertürchen offen. Wenn sich der Fährbetrieb eingespielt habe, werde man nochmals prüfen, ob auch private Querungen mit dem Auto, dem Rad oder zu Fuß möglich seien.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben