Olaf Thun und seine Familie sind Anwohner in der Nordstraße der gegenüberliegenden Justizvollzugsanstalt. Sie beklagen einen fehlenden Sichtschutz oberhalb des bestehenden rund um das Freigangsgelände der Inhaftierten.

Olaf Thun und seine Familie sind Anwohner in der Nordstraße der gegenüberliegenden Justizvollzugsanstalt. Sie beklagen einen fehlenden Sichtschutz oberhalb des bestehenden rund um das Freigangsgelände der Inhaftierten.

Foto: Arnd Hartmann

Olaf Thun und seine Familie sind Anwohner in der Nordstraße der gegenüberliegenden Justizvollzugsanstalt. Sie beklagen einen fehlenden Sichtschutz oberhalb des bestehenden rund um das Freigangsgelände der Inhaftierten.

Heute

Knastis winken den Anwohnern zu

In der Nordstraße sind manche Anwohner genervt. Der Blick vom Balkon fällt direkt in den Hof der Haftanstalt – und beim Freigang winken die Gefangenen schon mal rüber oder schicken Luftküsse. Die Mieter sind sich einig: So kann das nicht weitergehen.

Kreis-Icon-Nordstern
Olaf Thun (49) ist verärgert. Mit seiner Frau Alexandra und ihrer 15-jährigen Tochter Michelle wohnt er direkt neben der Justizvollzugsanstalt. Wenn er auf seinem Balkon ist, hat er freien Blick auf einen Hof des Gefängnisses. Zweimal täglich sind die Inhaftierten dort für jeweils eine Stunde an der frischen Luft. Der Sichtschutz am Zaun zum Gefängnis sei nicht hoch genug, sagt Thun. „Ich fühle mich in meiner Privatsphäre verletzt.“ Für seine Frau Alexandra und ihre jugendliche Tochter sei die Situation besonders unangenehm: „Letztens habe ich die Fenster geputzt und drei Männer haben mir zugewunken“, sagt die 45-Jährige. Ihrer Tochter hätten einige Gefängnisinsassen symbolisch Luftküsse zugeworfen.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben