So voll wie bei einer Sail werde es nicht im August. „Aber ohne Veranstaltung soll der Sommer 2021 nicht zu Ende gehen“, sagt Oberbürgermeister Melf Grantz (links). 50 Tage hat das Team der Erlebnis Bremerhaven um Geschäftsführer Ralf Meyer Zeit, die „Maritimen Tage“ im Detail vorzubereiten.

So voll wie bei einer Sail werde es nicht im August. „Aber ohne Veranstaltung soll der Sommer 2021 nicht zu Ende gehen“, sagt Oberbürgermeister Melf Grantz (links). 50 Tage hat das Team der Erlebnis Bremerhaven um Geschäftsführer Ralf Meyer Zeit, die „Maritimen Tage“ im Detail vorzubereiten.

Foto: Wessolowski

So voll wie bei einer Sail werde es nicht im August. „Aber ohne Veranstaltung soll der Sommer 2021 nicht zu Ende gehen“, sagt Oberbürgermeister Melf Grantz (links). 50 Tage hat das Team der Erlebnis Bremerhaven um Geschäftsführer Ralf Meyer Zeit, die „Maritimen Tage“ im Detail vorzubereiten.

Heute

„Maritime Tage“ statt Lütte Sail in Bremerhaven

Die Sorge, eine Lütte Sail absagen zu müssen, den Bremerhavenern also nicht das versprochene Fest liefern zu können, hat Oberbürgermeister Melf Grantz (SPD) gedanklich bis in den Dänemark-Urlaub verfolgt. In den letzten Tagen der freien Zeit hat er sich dann auch wieder im Stadthaus mit der Angelegenheit befasst. Es hat sich aus seiner Sicht gelohnt. Am Dienstag hat der Bremer Senat zugestimmt, die Eine-Million-Euro-Veranstaltung zu finanzieren. Der Begriff „Sail“ ist aus dem Namen verbannt. Zu den „Maritimen Tagen“ vom 11 bis 15. August werden dennoch 100 Schiffe mit 700 Mann Besatzung und viele Zehntausende Besucher erwartet. Politik und Wirtschaft stehen dahinter.

Kreis-Icon-Nordstern
„Der Senat hat damit die Voraussetzung geschaffen, dass in Bremerhaven im August ein großes maritimes Ereignis stattfinden kann, natürlich nur unter angepassten Bedingungen, so wie es Corona erfordert“, sagt die Senatorin für Wissenschaft und Häfen, Dr. Claudia Schilling, am Dienstag. Die großen Konzerte von Sarah Connor bis Revolverheld sind alle ins nächste Jahr verschoben.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben