Die Friedhofsmauer in Spaden ist in keinem guten Zustand. Nun schlägt die Verwaltung vor, sie zu entfernen und durch Bäume zu ersetzen.

Die Friedhofsmauer in Spaden ist in keinem guten Zustand. Nun schlägt die Verwaltung vor, sie zu entfernen und durch Bäume zu ersetzen.

Foto: Seelbach

Die Friedhofsmauer in Spaden ist in keinem guten Zustand. Nun schlägt die Verwaltung vor, sie zu entfernen und durch Bäume zu ersetzen.

Heute

Marode Friedhofsmauer sorgt für Diskussionen

Große Risse, lose Verblendefugen oder komplett fehlende Verblendmauersteine – die Mauer am Spadener Friedhof ist in keinem guten Zustand. Weil die Verwaltung bei einer Sanierung ein „Fass ohne Boden“ befürchtet, soll das Bauwerk nun zugunsten von Bäumen weichen. Doch dieser Vorschlag stieß im Spadener Ortsrat auf ein geteiltes Echo.

Kreis-Icon-Nordstern
Die Mauer hat sich zur Dauerbaustelle entwickelt: Erst zwischen 2012 und 2014 wurde sie zwischen dem Eingang Leher Straße und der Tischlerei Blanke aufwendig freigelegt, saniert und neu angestrichen. Vor zwei Jahren wurden erneut große Risse und lose Fugen und Steine beseitigt, um noch größere Schäden zu verhindern. Doch auch danach sei es immer wieder zu neuen Rissen und abgeplatzten Fugen gekommen, führte Gemeindebürgermeister Henrik Wärner (CDU) im Spadener Ortsrat aus. Zwar gebe es nun den Vorschlag einer Firma, die Mauer mit einer Zinkabdeckung zu versehen, dauerhaft beseitigen werde aber auch das die Probleme nicht, so die Prognose der Verwaltung.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben