Heute

Meine Meinung:
Mehr Tempo beim Trassenbau

Der Ukraine-Krieg hat es noch mal unmissverständlich deutlich gemacht: Wir müssen weg von den alten Energiequellen. Kohle, Öl und Gas haben keine Zukunft. Sie heizen den Klimawandel an – und machen uns abhängig von autoritären Herrschern wie Putin. Das wollen die meisten Deutschen nicht mehr. Und das ist gut so. Aber wenn es dann an die Umsetzung geht, sieht die Sache anders aus. Wenn vor der eigenen Haustür Windräder oder Solarparks entstehen, wird protestiert. Bei den Riesen-Stromtrassen, die einmal quer durch Deutschland führen sollen, sieht es nicht besser aus. Seit zehn Jahren wird darüber diskutiert, passiert ist wenig. Weil sich überall Widerstand regt. Selbst gegen Kabel, die tief im Boden verlegt werden. Eins ist klar: So werden wir die Energiewende nicht wuppen. Wer will, dass wir unsere Energie anders erzeugen, der muss auch bereit sein, Einschränkungen hinzunehmen.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben