Einen Interessenten gibt es offenbar schon: Um die noch unbebauten Flächen im Gewerbegebiet Speckenbüttel vermarkten zu können, will die Stadt 7,5 Millionen Euro in die Ertüchtigung des Kanalnetzes investieren.

Einen Interessenten gibt es offenbar schon: Um die noch unbebauten Flächen im Gewerbegebiet Speckenbüttel vermarkten zu können, will die Stadt 7,5 Millionen Euro in die Ertüchtigung des Kanalnetzes investieren.

Foto: Lothar Scheschonka

Einen Interessenten gibt es offenbar schon: Um die noch unbebauten Flächen im Gewerbegebiet Speckenbüttel vermarkten zu können, will die Stadt 7,5 Millionen Euro in die Ertüchtigung des Kanalnetzes investieren.

Heute

Millionen-Investition für Speckenbüttel

Hoch im Norden an der Grenze zu Langen will die Stadt Millionen investieren. Nicht in große Gebäude, im Gegenteil. Es geht in die Tiefe. Um weitere Ansiedlungen auf den noch freien Flächen im Gewerbegebiet Speckenbüttel zu ermöglichen, werden fast 7,5 Millionen Euro in den Bau von Entwässerungsanlagen gesteckt. Offenbar gibt es auch bereits ein Unternehmen, das sich für die Flächen interessiert.

Kreis-Icon-Nordstern
Rund 17 Hektar umfasst das noch unbebaute Areal. Schon mehrfach ist das Gebiet westlich vom Grauwallring überflutet worden. Das bestehende Kanalnetz schafft die Mengen nicht mehr. Besonders dann nicht, wenn mit weiteren Ansiedlungen zusätzliche Flächen versiegelt werden. „Eine Vermarktung der Flächen mit dem bestehenden Regenwasserentwässerungssystem ist nicht möglich“, heißt es in einer Senatsvorlage. Offensichtlich gibt es bereits einen Interessenten. Wer das ist, will Wirtschaftsförderer Nils Schnorrenberger noch nicht verkünden. Jedenfalls hat die Stadt Hafensenatorin Claudia Schilling (SPD) um finanzielle Unterstützung gebeten.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben