Christoph Geil hält einen Plan in die Kamera.

Auf den Weideflächen rund um seinen Hof in Coldewärf möchte der 34-jährige Christoph Geil einen Solarpark errichten. Der soll auf etwa 40 bis 60 Hektar entstehen, ob und wie das umgesetzt werden kann, entscheidet aber die Kommunalpolitik.

Foto: Sarah Schubert

Auf den Weideflächen rund um seinen Hof in Coldewärf möchte der 34-jährige Christoph Geil einen Solarpark errichten. Der soll auf etwa 40 bis 60 Hektar entstehen, ob und wie das umgesetzt werden kann, entscheidet aber die Kommunalpolitik.

Heute

Nachhaltiger Strom: In Coldewärf soll ein Solarpark entstehen

Auf seinen schwermetall-belastenden Weideflächen möchte Christoph Geil, Leiter des Hofs Coldewärf, künftig nachhaltigen Strom erzeugen. Der zudem günstigere Strom soll die Industrie vor Ort stärken.


Die Weideflächen rund um den Hof Coldewärf sind problematisch in der Bewirtschaftung. Der Grund: Sie liegen im Immissionsgebiet der Zinkhütten, die historische Schwermetallbelastung des Bodens ist hoch. Für Pflanzenanbau und Tierhaltung sind die Flächen laut Eigentümer Christoph Geil wenig geeignet. Zwar dürfte der Boden angesichts der Grenzwerte noch bewirtschaftet werden, aber das sei mit viel Aufwand und hohen Kosten verbunden. „Durch Düngen könnte man die Schwermetalle binden, so dass sie nicht ins Futter geraten, aber Dünger wird immer teurer und ist ökologisch gesehen schlecht. Und die Grenzwerte werden zukünftig eher noch verschärft“, so der 34-jährige Agraringenieur. Die steigenden Energiepreise haben Christoph Geil aber auf eine ganz andere Idee gebracht. Er möchte in die Zukunft investieren. Die Idee: Auf 40 bis 60 Hektar westlich der Bundesstraße 212 und südlich der Coldewärfer Straße soll ein Freiflächensolarpark entstehen. Und der dort gewonnene „grüne“ Strom soll die Industrie in Nordenham unterstützen.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben