Naturhäuschen in Loxstedt

/
„Ich habe den Grundriss so konzipiert, dass wir zu jeder Tageszeit direktes Sonn...
„Ich habe den Grundriss so konzipiert, dass wir zu jeder Tageszeit direktes Sonnenlicht im Haus haben“, erklärt Ute Rehberg den besonderen Charme ihres neuen Holzhauses. Wenn Schatten gewünscht ist, spannt sie das Sonnensegel auf der Terrasse auf.

© Lothar Scheschonka

Anstatt den gesamten Baumbestand auf dem Grundstück abzuholzen, hat Ute Rehberg ...
Anstatt den gesamten Baumbestand auf dem Grundstück abzuholzen, hat Ute Rehberg viele Büsche und Bäume stehen lassen. So scheint das moderne Holzhaus in einem einsamen Wäldchen zu liegen, statt in einer kleinen Wohnsiedlung.

© Lothar Scheschonka

Am liebsten sitzt das Paar unter dem Sonnensegel auf der Terrasse. Von dort aus ...
Am liebsten sitzt das Paar unter dem Sonnensegel auf der Terrasse. Von dort aus haben die beiden einen guten Blick über ihren Garten mit dem alten Baumbestand.

© Lothar Scheschonka

Hinter dem Garten liegen Wald, Wiesen und die Lune. Bei den Nachbarn gibt es ein...
Hinter dem Garten liegen Wald, Wiesen und die Lune. Bei den Nachbarn gibt es einen Zugang zum Wasser, den alle Bewohner der kleinen Siedlung nutzen.

© Lothar Scheschonka

Monatelang hat die 63-Jährige das bewaldete 1000-Quadratmeter-Grundstück studier...
Monatelang hat die 63-Jährige das bewaldete 1000-Quadratmeter-Grundstück studiert und den Verlauf der Sonne beobachtet, ehe es mit dem Bau losgehen konnte.

© Lothar Scheschonka

Der Herbst ist da: Aktuell sitzen Ute Rehberg und ihr Mann  Frank Tonndorff nich...
Der Herbst ist da: Aktuell sitzen Ute Rehberg und ihr Mann Frank Tonndorff nicht mehr oft im Garten. Durch die Großen Fenster ist die Natur trotzdem immer nah.

© Lothar Scheschonka

Bisher war Ute Rehberg noch kein Pflanzen-Experte, aber in dem neuen Haus beschä...
Bisher war Ute Rehberg noch kein Pflanzen-Experte, aber in dem neuen Haus beschäftigt sie sich inzwischen vermehrt mit der Anlage und Pflege des Gartens.

© Lothar Scheschonka

Können die Nachbarn durch die großen Fenster alles sehen? Nein, denn de Bäume au...
Können die Nachbarn durch die großen Fenster alles sehen? Nein, denn de Bäume auf dem Grundstück sorgen für ausreichend Sichtschutz.

© Lothar Scheschonka

Die Küche ist so angeordnet, dass alles mit ein bis zwei Schritten erreichbar is...
Die Küche ist so angeordnet, dass alles mit ein bis zwei Schritten erreichbar ist. Die Dinge des täglichen Gebrauchs stehen frei zugänglich auf dem offenen Regal.

© Lothar Scheschonka

In der Küche gibt es keine Abzugshaube. Zum Lüften öffnet Ute Rehberg das kleine...
In der Küche gibt es keine Abzugshaube. Zum Lüften öffnet Ute Rehberg das kleine Fenster über dem Herd. Von dort aus hat sie auch die Straße im Blick.

© Lothar Scheschonka

Die Badewanne hat Ute Rehberg besonders niedrig gebaut. Die übliche Wannen-Höhe ...
Die Badewanne hat Ute Rehberg besonders niedrig gebaut. Die übliche Wannen-Höhe habe in dem kleinen Raum zu wuchtig gewirkt, sagt sie.

© Lothar Scheschonka

Bei geöffneter Tür kann man vom Bett aus den gesamten Wohn-Essbereich überblicke...
Bei geöffneter Tür kann man vom Bett aus den gesamten Wohn-Essbereich überblicken. „Ich wollte morgens im Bett beobachten können, wie mein Mann Kaffee macht“, erzählt die Bauherrin lachend.

© Lothar Scheschonka

Im zweiten Bad hat das Paar auf einen besonderen Steinboden gesetzt. Beide Badez...
Im zweiten Bad hat das Paar auf einen besonderen Steinboden gesetzt. Beide Badezimmer, das Gästezimmer, das Schlafzimmer und der Ankleideraum liegen nah beieinander.

© Lothar Scheschonka

Das gesamte Haus ist in einem harmonischen, skandinavischen Stil eingerichtet. D...
Das gesamte Haus ist in einem harmonischen, skandinavischen Stil eingerichtet. Die Möbel sind geprägt von hellen, ruhigen Farben und natürlichen Materialien.

© Lothar Scheschonka

Der Wohn-Essbereich ist das Herzstück des Gebäudes, die anderen Räume sind deutl...
Der Wohn-Essbereich ist das Herzstück des Gebäudes, die anderen Räume sind deutlich kleiner gehalten.

© Lothar Scheschonka

Ute Rehberg hat einen Sandgarten auf ihrem Grundstück angelegt, damit kein Unkra...
Ute Rehberg hat einen Sandgarten auf ihrem Grundstück angelegt, damit kein Unkraut mehr wächst. Rosen und andere Pflanzen werden dort gezielt eingepflanzt und können sich entfalten.

© Lothar Scheschonka

nach Oben