Geestemünde und das Zentrum sind zu einem Großteil durch die Bomben des Zweiten Weltkriegs zerstört.

Eine Trümmerlandschaft, so weit das Auge reicht: Nach dem Krieg liegt Bremerhaven am Boden.

Foto: Historisches Museum Bremerhaven

Eine Trümmerlandschaft, so weit das Auge reicht: Nach dem Krieg liegt Bremerhaven am Boden.

Heute Amerikaner in Bremerhaven

Neuanfang in einer zerstörten Stadt

Eine Stadt in Trümmern und eine Bevölkerung in Not. Wohnraum, Lebensmittel, Kleidung – es fehlt an allem. Das ist die Situation in Wesermünde Anfang Mai 1945. Für einen Großteil der Bevölkerung ist der am 5. Mai für Norddeutschland erklärte Waffenstillstand und der Einmarsch der britischen Truppen eine Erlösung und der Beginn einer neuen Zeit. Gut zwei Wochen später übernehmen die Amerikaner die Stadt.

Kreis-Icon-Nordstern
Dieser Text erschien erstmals am 11. Januar 2020.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben