Ein Kutter voll mit Fischen.

Das Foto vom März 2014 zeigt einen kleinen Kutter, der im Greifswalder Bodden Hering mit Stellnetzen gefangen hat. Diese Art der Heringsfischerei ist in der westlichen Ostsee weiterhin in Grenzen erlaubt. Ausgehebelt ist dagegen ab 2022 die Schleppnetzfischerei auf Hering.

Foto: Christian Charisius/dpa

Das Foto vom März 2014 zeigt einen kleinen Kutter, der im Greifswalder Bodden Hering mit Stellnetzen gefangen hat. Diese Art der Heringsfischerei ist in der westlichen Ostsee weiterhin in Grenzen erlaubt. Ausgehebelt ist dagegen ab 2022 die Schleppnetzfischerei auf Hering.

Heute

Neue Fangquoten bringen Fischer in Existenznöte

Die Nachricht vom quasi Fangverbot für Dorsch und Hering in der westlichen Ostsee hat bei der Kutterfisch-Zentrale in Cuxhaven eingeschlagen wie eine Bombe. Betroffen seien zwar zunächst „nur“ die Fischer in der Ostsee und nicht der Betrieb in Cuxhaven, sagt Geschäftsführer Kai Arne Schmidt, die Ostseefischer dafür aber in einer Weise mit der er so nicht gerechnet habe. Der Frust ist groß, weil mit der Entscheidung ein verheerendes Signal verbunden sei: Die Politik opfert die bisherige Form der Fischerei auch dem Druck der Umweltverbände.

Kreis-Icon-Nordstern
Bei Schmidt im Bürogebäude an der Neufelder Straße in Cuxhaven laufen die Fäden zusammen. Er ist nicht nur Chef der Kutterfisch-Zentrale, sondern auch Geschäftsführer der Erzeugergemeinschaft der Nord- und Ostseefischer. Neben dem Hauptsitz in Cuxhaven betreibt die Firma auch einen Zweigbetrieb in Cuxhavens Partnerstadt Sassnitz.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben